Der Mensch macht den Unterschied

18216504_10155108219471605_7510138666607805517_o

Lars Nicolaisen:

Strähnen? Painting? Balayage? Eigentlich doch egal, oder? An (fast) jedem Samstag im Blog und auf Facebook präsentiere ich ein „Best Of Nicolaisen-Instagram“ Foto. So auch heute. Und von vielen Instagram-Beiträgen in dieser Woche, hat diese Arbeit die meisten Like´s erhalten.

Ich finde es ist ein sehr schönes Beispiel dafür, dass am Ende immer der Mensch den Unterschied ausmacht. Klar ist für das Erreichen eines solch wunderbaren Ergebnisses auch von großer Bedeutung welche Produkte man verwendet und welche Technik ausgeführt wird. Aber erst das Zusammenspiel aller Komponenten führen zu solch einem Ergebnis. Die Stylisten bei „Nicolaisen“ haben allein über 30 unterschiedlichen Blondtöne zur Auswahl – fast alle kann man untereinander auch noch mischen und kombinieren. Da den richtigen Ton für das richtige Haare und den richtigen Kundentyp heraus zu suchen, ist schon eine Kunst. Und wenn dann die jeweilige Technik nicht in bestmöglicher Präzession angewendet wird, nutzen auch die besten Produkte und die richtige Auswahl nix. Es ist also das Zusammenspiel von Training, Erfahrung, Professionalität, Ruhe und der Anwendung optimaler Produkte, die solch wunderschöne Ergebnisse erst ermöglichen. Diese hohe Professionalität kann ich gar nicht oft genug loben.  Die Zusammenarbeit mit „Wella“ ist grandios! Und ich bin wirklich und ehrlich verdammt froh darüber, so viele tolle Friseure in unseren drei Salons zu wissen. Ihr alle macht den Unterschied!

Ich wünsche allen Mitarbeitern und Kunden heute viel Spaß in unseren Salons und uns allen dann ein schön langes Wochenende inkl. in den Mai tanzen. Simona und ich werden in Berlin sein und uns weiterbilden…. aber auch in der Hauptstadt wird ja sicherlich irgendwo getanzt werden. Wir werden berichten 🙂

 

Business in Neu-Ulm/Finningen

IMG_1337

Lars Nicolaisen:

Guten Morgen aus Bayern. Statt Alsterblick erfreute ich mich heute früh über einen ländlichen Blick auf Wiesen, Felder, Kühe und Gänse. Ich befinde mich heute in Neu-Ulm/Finningen, genauer gesagt im Landgasthof Hirsch, in dem heute ein „Wella Business Tag“ stattfindet. Ich werde aus unserem Unternehmen berichten und den Kollegen erzählen womit wir uns gerade in Hamburg beschäftigen. Ich freue mich über die Einladung und das Interesse.

Da ich jetzt sofort zur Technik-Probe muss, fällt der Beitrag angenehm kurz aus. Ich wünsche uns allen einen sonnigen und frohen Start in die neue Woche.

 

Digitale Veränderung

IMG_9029.jpg

Lars Nicolaisen:

Seit Donnerstag letzter Woche beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema „Digitalisierung“. Zuletzt in Wien bei der Wella Top Akteur Tagung. Mein Kopf ist voller Ideen und es ist jetzt meine Aufgabe all die unterschiedlichen „Zahlen, Daten, Fakten“ und Informationen zu verarbeiten und richtig einzuordnen. Aktuell bin ich mir sicher, dass wir „Digital“ heute schon ganz gut aufgestellt. Ich bin mir aber ebenso sicher, dass wir noch einiges verbessern können. Da geht noch deutlich mehr. Und so wird es kurz-, mittel- und langfristig Veränderungen geben. Welche das sind, darüber werde ich natürlich zum gegebenen Zeitpunkt hier im Blog berichten.

Simona hat mich nach Wien begleitet. Wir finden ja beide die Hauptstadt Österreichs total liebenswert und wunderschön. Und bei der Entstehung dieses Fotos vor dem Johan-Strauß-Denkmal mussten wir wirklich sehr kreativ vorgehen, da uns ständig eine asiatische Touristengruppe dazwischen kam. Wie wir diese Situation gemeistert haben, könnt Ihr auf dem zweiten Foto sehen:

FullSizeRender-17

Ich wünsche uns allen einen großartigen Weltfrauentag.

Grüß Gott aus Wien

IMG_1331.JPG

Lars Nicolaisen:

Eine neue Woche startet. Der Ballindamm freut sich auf unseren Münchner Gast Gerhard Meir, der erneut von München nach Hamburg flog um heute seine hanseatischen Kunden bei uns am Ballindamm zu bedienen. Für Simona und mich ging es gestern in´s wunderschöne Wien. Heute startet für mich eine zweitägige Tagung mit allen „Wella Top Akteuren“ aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Ein Wiedersehen mit vielen tollen Kollegen, dazu aktuelle Trends, News und Infos aus dem globalen Wella-Netzwerk. Ich freu mich darauf.

Gestern ließen wir uns durch die Stadt treiben und genossen u.a. natürlich auch heimische Spezialitäten. Wunderbar.

Ich wünsche uns allen einen guten Start in die neue Woche.

Ein Treatment für glänzende Haare

spenergycode-1050x700

Lars Nicolaisen:

Hanna Schumi von „Foxycheeks“ ist eine der großen Beauty-Bloggerinnen unserer Stadt. Vor kurzem besuchte sie unseren Stadtpalais-Salon, um den neuen Pflegeservice „System Professional Energie Code“ kennen zu lernen. Was sie bei diesem Salonbesuch erlebte, dass beschreibt sie sehr lesenswert, locker und sympathisch in ihrem Artikel. Darüber hinaus erklärt die Bloggerin auch überraschend fachkundig und anschaulich, wie ein professionelles Pflegetreatment in einem Friseursalon sein sollte und was alles dabei zu beachten ist. Klasse!

An dieser Stelle möchte ich mich natürlich bei „Foxycheecks“ bedanken, dass die Wahl bei der Recherche auf einen Nicolaisen-Salon fiel. All unseren Lesern lege ich den Beitrag „Ein Treatment für glänzende Haare“ sehr an Herz. Ganz klare Leseempfehlung: http://www.foxycheeks.com/2017/02/ein-treatment-fuer-glaenzende-haare/

Ich wünsche uns allen einen schönen 1. März…

So blond es geht

blog17-02-23

Lars Nicolaisen:

Heute gibt es endlich mal wieder einen Gastbeitrag. Dejan Garz arbeitet seit Sommer letzten Jahres bei uns im Ballindamm-Salon und durchläuft aktuell eine Ausbildung als „Sebastian-Artist“. Er berichtet uns heute von einem Kundenbesuch, der sich gestern bei uns in der Innenstadt im Salon zutrug. Beweisfotos dürfen natürlich nicht fehlen.

Gestern bin ich wie gewohnt zur Arbeit gefahren, schaute auf mein iPhone in den Arbeitsplan und wunderte mich schnell – ein Termin der 7,5 Stunden dauern sollte. Siebeneinhalb Stunden? Was möchte sie wohl von mir?

Dann kam sie in den Salon. Lange, dicke, schwarze Haare – absolut wunderschönes südländisches Haar. 

„Dejan – blond will ich sein! So blond es geht!“

Meine Kollegen vom Fach wissen genau, was dann in mir vorging. Lehne ich den Kundenwunsch ab oder kämpfe ich? Ich schaute auf meine Zeit, auf ihr Haar, atmete einmal tief ein und aus & legte schließlich los.

Das ist das Ergebnis!

System Professional Energy Code Event

fullsizerender-21

Lars Nicolaisen:

Gestern Vormittag fand in unserem Stadtpalais ein exklusiver Presse-Event statt, in dem die neue High-End Haarpflege „System Professional Energy Code“ vorgestellt wurde. Den Journalisten wurden u.a. die hochwertigen Inhaltsstoffe näher gebracht und erklärt, was es mit dem „Mapping“ auf sich hat. Das gesamte Salonteam war involviert und es waren wirklich schöne und spannende Stunden.

Jetzt geht´s für Simona und für mich nach Mainz (Simona berichtete ja bereits gestern davon). Egal in welchem Nicolaisen-Salon, ich wünsche allen Mitarbeitern und Kunden heute einen richtig tollen Tag.