Wunderbarer Wochenstart

IMG_9863.jpg

Lars Nicolaisen:

Was war das für ein tolles Sonntagswetter, oder? Gerade wir Hamburger waren am Abend wie beseelt, den auch am Abend war es noch angenehm warm. Das mag für Rheinländer und Süddeutsche normal sein, für uns Nordlichter ist das eher die angenehme Ausnahme. Und so schwebten Simona und ich auch noch am Sonntagabend mit unseren Elektrorollern über Hamburgs Strassen.

Heute geht´s für unsere Mitarbeiter wieder in die Salons und mich treibt es ins Büro. Machen wir das Beste draus. Bei tollem Wetter ist die Stimmung doch auch gleich viel besser. Ich wünsche uns allen einen wunderbaren Start in die 25. Kalenderwoche.

… ach ja…. Herzlichen Dank für das wertschätzende und sehr liebenswerte Feedback auf meinen Beitrag von Samstag, welches ich am Wochenende auf unterschiedlichen Kanälen erhielt. Simona und ich haben uns darüber sehr gefreut und beschlossen, den Rat vieler von Euch zu befolgen. Wer sich dafür interessiert, klickt einmal auf folgenden Link: https://nicolaisenhamburg.wordpress.com/eine-seite/

Advertisements

Unu Saison gestartet

FullSizeRender-11

Lars Nicolaisen:

Blauer Himmel. Sonne satt. Endlich. ENDLICH! Vollkommen motiviert bin ich heute früh mit meinem Unu ins Büro gefahren. Zwar noch immer mit der (mittlerweile verhassten) Winterjacke, die Temperaturen in Hamburg sind weiterhin frisch, aber mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Unterwegs ein kurzer Stop am Alsterlauf um meinen geliebten Elektro-Roller vor der wunderschönen Kirche St. Gertrud zu fotografieren. Und dann weiter…

Jetzt sitze ich im Büro und freue mich auf den Tag. Okay, im Laufe des Tages treffe ich insgesamt drei Gesprächspartner, die sich sicherlich über meine platte Helmfrisur wundern, aber da müssen die durch. Morgen bin ich dann auch mit dem Unu quer durch Hamburg unterwegs um in die Salons zu fahren. Da muss ich dann wohl jedes Mal ein kurzes Styling anlegen bevor ich Mitarbeiter und Kunden begrüße. Egal, das ist es wert 🙂

Übrigens, wer sich über die sympathischen Elektro-Roller informieren möchte, sollte hier schauen: http://www.unumotors.com

Gibt es schon jemanden von Euch der einen Unu fährt? Wenn ja dann bitte unbedingt im Blog oder bei Facebook einen kurzen Kommentar hinterlassen. Simona und ich sind neugierig ob es noch mehr Unu-Begeisterte in und um Hamburg gibt 🙂

Wunderschöner Herbst in Hamburg

ad6d87be8facf8a13bd9c428bac0d46f

Lars Nicolaisen:

Hamburg wird in diesen Tagen von der Sonne geküsst. Der Herbst in der Hansestadt ist in dieser Phase unbeschreiblich schön. Und auch wenn ich so einige Oktoberfest-Fotos von Freunden auf Facebook mit etwas Neid und Wehmut betrachte, so erfreue ich mich doch an der Schönheit in meiner Heimatstadt. Gestern haben Simona und ich uns am „Sonntags-Öffnungs-Wahnsinn“ nicht beteiligt und sind stattdessen mit unserem Elektro-Roller „unu“ an der Elbe entlang gefahren (siehe Foto). Im Hinterkopf immer ein leicht schlechtes Gewissen, aber die Woche war so anstrengend, dass wir den Kopf einfach mal frei bekommen mussten. An dieser Stelle mein (unserer) Dank an die Sonntag-Teams in der Hamburger Meile und am Ballindamm! Das waren richtig tolle Leistungen gestern! Und als ich zum Feierabend mit beiden Teams telefonierte, klang das sehr fröhlich und motiviert. Klasse!

Zurück zum schönen Herbst in Hamburg. Gerhard Meir wird von der Schönheit Hamburgs heute nur wenig mitbekommen, trotz Alsterblick am Ballindamm, da er wirklich extrem gut gebucht ist und heute wieder alles gibt. Auch mein Plan für heute und die gesamte Woche sieht recht arbeitsreich aus, wobei wir uns in dieser Woche ja auf ein langes Wochenende freuen dürfen, da am Samstag die Geschäfte aufgrund eines Feiertags geschlossen bleiben. Also heißt es jetzt Vollgas geben und dann schon bald relaxen und entspannen.

Ich wünsche uns allen einen richtig tollen, sonnigen Start in die neue Woche.

Mit dem „unu“ durch Hamburg

FullSizeRender-8Lars Nicolaisen:

Dieser „Altweibersommer“ kommt mir gerade recht, denn in diesen Tagen habe ich verschiedene Termine in Hamburg wahrzunehmen und muss kreuz und quer durch die Stadt fahren. Das macht mir aktuell nichts aus. Im Gegenteil, ich habe sogar riesigen Spaß dabei! Denn seit einigen Wochen bin ich vollkommen Abgasfrei und lautlos unterwegs, denn ich fahre jetzt  mit meinem „unu“ durch Hamburg!

Ein „unu“ ist ein Elektroroller von einem deutschen Start-Up Unternehmen (www.unumotors.com). Ich bin ganz verliebt in diesen kleinen, leisen Flitzer. Und nicht nur ich… Simona hat sich bereits nach wenigen Tagen einen eigenen Helm gekauft und beansprucht den Roller auch gern mal für sich. Es bringt aber auch echt total Spaß so durch Hamburgs Strassen zu fahren. Und wir beide fahren jetzt „bewusster“! Zum einen weil wir schon Respekt vor dem Strassenverkehr und dem Sicherheitsnachteil eines Zweirades haben. Zum anderen weil der „unu“ wirklich völlig geräuschlos auf den Strassen unterwegs ist und Radfahrer und Fussgänger einen einfach nicht hören. So sind die Sinne beim fahren noch mehr geschärft und man fährt noch konzentrierter.

Aber es bringt auch echt viel viel Spaß! Das herausnehmbare Akku hält ca. 50 km und wird zu Hause an der Steckdose geladen. Die Spitzengeschwindigkeit beträgt 45 km/h (was in der City absolut ausreicht) und man bekommt überall einen Parkplatz! Super! Nur die Frisur leidet ein wenig unter dem Helm…

Heute früh bin ich ins Büro geflitzt, und gleich geht´s zum Ballindamm. Bei diesem Wetter freue ich mich richtig, gleich wieder unterwegs zu sein. Herrlich 🙂