Vergessene Stempel

IMG_9392.jpg

Lars Nicolaisen:

Diese Woche wurde ich am Ballindamm mit der Frage konfrontiert, was für eine Bewandtnis eigentlich diese Stempel haben. „Wozu waren die mal gut, Herr Nicolaisen?“ Die Damen an der Rezeption hatten kurz zuvor hinter den Kulissen einmal ordentlich aufgeräumt und auch alles was in den Ecken lag zum Vorschein gebracht, u.a. nun also auch diese Stempel.

Ich muss einen ziemlich merkwürdigen Gesichtsausdruck gehabt haben, denn – ganz ehrlich – mein allererster, spontaner Gedanke was: „Wieso fragen die mich das? Die Stempel benutzen wir doch schon immer. Wieso kennen sie die Stempel nicht?“ Erst ein paar Sekunden später kam mir die Erkenntnis, dass diese Stempel tatsächlich ein Relikt längst vergangener Zeiten waren. Sie dienten in erster Linie dazu, die Namen der Mitarbeiter auf Visitenkarten und auf jede Seite des Anmeldebuchs zu stempeln. Ein klassisches Anmeldebuch, also so „in echt“ auf Papier, das gibt es bei uns seit vielen Jahren nicht mehr. Seit Jahren verwenden wir mit absoluter Zufriedenheit ein elektronisches Anmeldesystem auf dem sich unsere Kunden auch online ihre Termine selbstständig buchen können. Und da jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter auch über eigene, personalisierte Visitenkarten verfügt, wurden die Stempel überflüssig und landeten ganz hinten in der Ecke des Schrankes, gerieten in Vergessenheit und staubten ein.

Das war ein merkwürdiger Moment für mich, da mir in diesen wenigen Sekunden bewusst vor Augen geführt wurde, wie wir uns ständig weiterentwickeln und sich die Welt auch immer weiter dreht. Irgendwie erschreckend und schön zugleich.

Tina kommt zurück ins Stadtpalais!

03_Tina_Schwanke_-_Salonleitung_Masterstylist2

Lars Nicolaisen:

Die Woche startet mit einer sehr guten Nachricht! TINA SCHWANKE kommt zurück ins Stadtpalais! Ab dem 5. April wird sie uns wieder verstärken und in „Ihr“ Stadtpalais zurückkehren. Die Vorfreude bei Ihr und bei uns ist riesig!

Ihr wollt sofort einen Termin vereinbaren? Dann sind zwei wichtige Dinge zu bedenken:

1.) Tina Schwanke hat in der Zwischenzeit geheiratet und hört jetzt auf den Namen TINA DOELLING! Für alle die unser Online-Terminbuch verwenden wollen, die sollten also einen Termin bei TINA DOELLING buchen.

2.) Wer sich nicht online anmelden, sondern noch sehr gern „klassisch“ im Salon anrufen möchte um einen Termin zu reservieren, der muss sich noch einen Tag gedulden. Das Stadtpalais ist heute nicht geöffnet und startet in die neue Woche morgen am Dienstag um 10:00 Uhr. Ab dann ist die Rezeption unter der Telefonnummer 040-41356785 zu erreichen.

Ich habe mich auf diesen Tag gefreut an dem ich die Rückkehr von Tina endlich öffentlich machen kann. Und nicht nur Tina verstärkt das Stadtpalais, sondern auch ein neuer Mitarbeiter ist bereits seit Mitte März im Stadtpalais anzutreffen. Ihn werde ich in den kommenden Tagen genauer vorstellen. Nadine Steffen, Christiane Imhäuser-Kastner, Romina Blum und Caroline Hase freuen sich über die doppelte Verstärkung. Und womit? Mit Recht. Ich wünsche uns allen einen tollen Start in die 13. Kalenderwoche 2017.

Knapp 200 Stylings für die „Goldene Bild der Frau“

1400x1400_gbdf_kombiniert_rgb

Lars Nicolaisen:

Heute ist der große Tag für starke Frauen! Deutschlands größter und wichtigster Frauenpreis feiert Jubiläum: Zum 10. Mal verleiht die Frauenzeitschrift „Bild der Frau“ die GOLDENE BILD der FRAU für Mut, Stärke und Nächstenliebe. Heute werden fünf Alltagsheldinnen und ihre tollen Projekte mit einer großen Gala gefeiert. Und „Nicolaisen Intercoiffure Hamburg“ ist mittendrin.

Zum dritten Mal in Folge wurden wir als Beauty-Partner ausgewählt. Und die Anforderungen sind riesig: Wir sind nicht nur für das Haar-Styling der fünf Preisträgerinnen verantwortlich. Auch alle VIP´s sowie über 150 geladene Gäste werden von uns den ganzen Tag über für den großen Galaabend gestylt. Der Terminplan ist in Kooperation mit uns von einer externen Eventagentur ausgearbeitet worden. Knapp 200 Frauen gilt es heute zu verschönern und perfekt in Szene zu setzen. Den ganzen Tag sind wir mit insgesamt 17 Stylisten im Hyatt-Hotel vor Ort. Zwei Stylisten sind darüber hinaus für den heutigen Abend extra eingeteilt, die dann direkt vor Ort im „Theater an der Elbe“ – wenige Meter vor dem roten Teppich – für den letzten Handgriff bereit stehen, so dass alle Gäste und VIP´s perfekt in Szene gesetzt sind.

Viele Monate Vorbereitung gehen nun zu Ende. Jetzt gilt´s! Unser Salon im Stadtpalais ist heute geschlossen. Die Salons in der Hamburger Meile und am Ballindamm sind mit nur kleinen aber feinen Teams besetzt. An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeitern meinen Dank für deren Professionalität aussprechen. Wir sind sowohl in den Salons als auch für die „Goldene Bild der Frau“ perfekt aufgestellt und vorbereitet! In diesem Zusammenhang möchte ich mich vorab bei Tina Schwanke und bei Simona bedanken, die sich bereits seit dem letzten Jahr mit diesem Tag und dieser Mamutaufgabe beschäftigt haben! Gerade in den letzten Wochen rauchten deren Köpfe und Pläne wurden aufgestellt, über Bord geschmissen und neu geschrieben. Wahnsinn! Wahnsinn auch die Unterstützung die wir von der Funke Media Gruppe, von der Agentur Vanity Events und von unserem Partner Wella erhalten! Ohne deren aller Unterstützung wäre dieser Tag für uns gar nicht zu realisieren. DANKE!

Tja – und nun kann ich uns allen nur noch ganz viel Spaß und einen grandiosen Tag wünschen! Wer verfolgen möchte was wir den ganzen Tag so anstellen, dem möchte ich den guten Rat geben uns bei Facebook und besonders bei Instagram zu folgen. Wir werden immer wieder Backstage berichten. Unter dem Hashtag #goldeneBdF kann man heute in allen bekannte sozialen Netzwerken verfolgen was in Hamburg und auf diesem Event passiert. Und auf der Facebookseite von der Goldenen Bild der Frau wird es ab dem frühen Abend einen Livestream vom roten Teppich geben! Da kann man sich dann live die Ergebnisse anschauen die wir den ganzen Tag erstellt haben. Und sollte mal eine Frau nicht ganz so vorteilhaft am Haar aussehen, dann war das genau die Frau die diesen tollen Styling-Service nicht in Anspruch genommen hat 😉

Ich wünsche uns allen einen großen Tag – und besonders den Preisträgerinnen einen unvergesslichen Abend! Sie haben es verdient!

 

Brigitte „Vorher-Nachher“ Fotoshooting

004_2016_016_0_001_001_ST_LOWRES

Lars Nicolaisen:

Das grosse Vorher-Nachher. Die richtige Frisur für mich. Neuer Schnitt, neues Styling, neues Ich.“ Heute erscheint Ausgabe Nr. 16/2016 der „Brigitte“, und wir sind unglaublich stolz, dankbar und aufgeregt, dass die Brigitte-Redaktion uns das Vertrauen geschenkt hat und wir alle Frisuren zu dieser großen Titelstory beitragen durften. Ab Seite 70 geht´s nun los, und ich bin echt gespannt wie in den kommenden Tagen die Reaktionen auf diesen Artikel ausfallen.

Vom 18. bis 20. April fand das Brigitte Fotoshooting in unserem Salon im Stadtpalais statt. Die Ergebnisse sind jetzt in der neuen Ausgabe auf 12 Seiten zu bewundern. Ich finde alle Ergebnisse absolut großartig! Mein Dank geht an die Stylisten, die für diese wunderbaren neuen Looks verantwortlich sind. Nadine Steffen, Romina Blum, Christiane Imhäuser & Tina Schwanke.

Mein Dank auch an die Redakteurinnen Birgit Potzkai und Angela Schöneck für die allzeit positive, fröhliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Mein Respekt und Dank an Fotograf Keith Schofield, der jederzeit hoch professionell, locker und konzentriert arbeitete und wirklich phantastische Fotos schoß. Mit diesem Team zusammen zu arbeiten war wirklich eine große Freude. Weiterlesen

Immer wieder „Vorher-Nachher“

nlog16-07-12

Lars Nicolaisen:

Gestern Fotoshooting. Heute Fotoshooting. Bedienen wir eigentlich auch noch Kunden? Na klar – auch wenn das heute in zwei von drei Standorten ein wenig eingeschränkt sein wird. Aber spätestens ab Mittwoch sind wir in voller Stärke in allen drei Salons zurück. Versprochen!

Das Fotoshooting gestern für die „Bild der Frau“ war wunderbar. Die Stimmung am „Set“ war super und die Modelle waren alle überglücklich als sie das Stadtpalais mit einem ganz neuen Look wieder verliessen. Es sind unglaubliche „Vorher-Nachher“ Fotos entstanden, die im September in der „Bild der Frau“ zu bewundern sein werden.

Vorher-Nachher… dieses Thema zieht sich wie ein bunter Faden durch unsere letzten Monate. Wir wurden zu diesem Thema gerade in letzter Zeit für so einige Fotoshootings gebucht. Wir lieben auch wirklich diese totalen Typveränderungen! Es geht dabei ja nicht um Veränderung um jeden Preis, sondern darum den Charakter der Trägerin herauszuarbeiten und ggf. mit einem ganz neuen Styling zum Strahlen zu bringen. Weiterlesen

Vorher-Nachher in Perfektion

IMG_6727

Lars Nicolaisen:

Tag drei des Brigitte Fotoshootings im Stadtpalais. Wenn man so viele Stunden mit Redaktionsprofis und Profifotografen zusammen arbeitet, dann kommt man selbst auf kreative Foto-Ideen. Ist mir doch ganz gut gelungen, nicht wahr?

Heute geht´s noch einmal richtig zur Sache. Wir freuen uns auf neue, aufgeschlossene „Vorher-Nachher“ Modelle. Ich bin mir sicher, dass wir erneut tolle Veränderungen zaubern werden. Mein Dank an dieser Stelle geht an alle Mitarbeiter die an der Produktion mitwirken und sich so großartig einbringen. Da wären als erstes Tina Schwanke und Nadine Steffen zu nennen. Beide tragen die Hauptverantwortung. Aber auch die Stadtpalais-Kollegen Christiane Imhäuser und Romina Blum bringen sich vor und hinter den Kulissen wunderbar ein, stehen mit Rat und Tat zur Seite und halten Tina und Nadine den Rücken frei. Die Assistenten Karina Wagner, Olivia Kula und Jan Christiansen tragen ebenfalls zu einer wunderbar entspannten Arbeitsatmosphäre bei, was absolut nicht zu unterschätzen ist.

Und so ist auch der Erfolg einer Fotoproduktion  – wie alles im Leben – immer abhängig von einer tollen Teamarbeit. In diesem Fall bin ich mit der tollen Gemeinschaftsleistung total zufrieden und begeistert. Und das beinhaltet ausdrücklich das „Brigitte-Team“ mit ein. Hoch professionell, voll konzentriert, absolut anspruchsvoll – und dennoch jederzeit äußerst menschlich, freundlich, zuvorkommend und wertschätzend. Wir haben echt viel Spaß! Ein Teil dieser Produktion sein zu dürfen erfüllt mich schon mit großer Freude. Weiterlesen

Brigitte Fotoshooting Tag 2

IMG_6644

Lars Nicolaisen:

Na, war gestern nicht viel los in den von mir angegebenen Medien, oder? Nur zwei Instagram-Fotos, und diese habe ich aus Versehen noch nicht einmal bei Twitter geteilt. Das war es schon. Sehr dünn. Zudem wurde mir gestern gesagt, dass „man“ ja jetzt eigentlich eh nur noch „Snapchattet“….

Also zu diesem ganzen Thema „soziale Medien“ werde ich mir mal zu gegebener Zeit im Blog und auf Facebook Gedanken machen. Dafür habe ich in dieser Woche eigentlich keine Zeit. „Eigentlich“ deshalb, weil ich jetzt natürlich doch neugierig geworden bin und zumindest einen „lars-nicolaisen“ Snapchat-Account angelegt habe. Ob ich den heute nutzen werde? Schau´n wir mal. 😉

Heute geht das große Fotoshooting im Stadtpalais in seinen zweiten Tag. Und da ich in den letzten 24 Stunden wirklich oft gefragt worden bin was wir denn da machen, mag ich es Euch heute gern verraten. Wir wurden von der Brigitte-Redaktion für ein „Vorher-Nachher“ Fotoshooting angefragt. Das empfinden wir als eine große Ehre. Weiterlesen