Nicolaisen Weihnachten 2017

Kopie von Kopie von DER SOUNDTRACK

Lars Nicolaisen:

Seit dem 1. Dezember spielt in unseren Salons eine neue Playlist. Dies ist der Soundtrack der drei Nicolaisen Salons in der Weihnachtszeit 2017. Die Playlist umfasst Musik für über 11 Stunden, aktuell ist davon 2/3 Chillout Musik, 1/3 Weihnachtsmusik. Je näher wir dem heiligen Abend kommen, desto mehr Weihnachtsmusik wird auf der Playlist zu finden sein.

Momentan sind die meisten Weihnachtstracks aktuelle Kompositionen wie z.B von Kaskade, Sia und Gwen Stefani. Die absoluten Christmas-Klassiker wie zB von Mariah Cary, Wham oder Michael Buble fehlen noch, werden aber Stück für Stück der Playlist hinzugefügt und dafür Chillout Musik reduziert. So nähren wir uns Stück für Stück immer mehr musikalisch dem Weihnachtsfest, ohne dass man bereits jetzt schon mehrmals am Tag die immer gleichen Weihnachtslieder hört.

Wer mag, kann unsere Spotify-Playlist gern folgen und herunterladen. Für mich die perfekte Playlist für den Dezember, die von mir persönlich mehrmals in der Woche angepasst wird. Hier ist der Link:

Kleiner Tipp: Am besten im „Shuffle“ bzw. „Random“ Modus spielen, das garantiert den besten Mix!

Ich wünsche viel Spaß mit unserem Weihnachts-Soundtrack und uns allen einen schönen Dienstag.

Advertisements

Sommer ’89

Lars Nicolaisen:

Die beste und wichtigste deutschsprachige Band kommt aus Hamburg. #logisch

Am 11. August 2017 erschien mit „Sommer ’89 (Er schnitt Löcher in den Zaun)“ die erste Veröffentlichung der besten und wichtigsten deutschsprachigen Band seit über fünf Jahren. Der Song ist ein Statement zur Flüchtlingskrise. #Großartig

Die beste und wichtigste deutschsprachige Band bringt im Oktober ein neues Album heraus. #Vorfreude

Die beste und wichtigste deutschsprachige Band ist #Kettcar!

Wieder online

ortsschild v3 himmel online offline I

Lars Nicolaisen:

Bis auf die (verdiente) HSV Niederlage in Bremen hatte ich ein wunderbar entspanntes Osterfest. Ich hatte für mich beschlossen die freien Tage „offline“ zu verbringen. Nix E-Mail, WhatsApp, Facebook & Co. Hat auch fast immer geklappt und die Tage waren sehr harmonisch und fast schon irgendwie ungewohnt unaufgeregt. Alles war irgendwie langsamer. Das war ganz schön und tat mir auch gut – entspricht aber auch nicht unbedingt meiner Vorstellung eines idealen Tagesablaufes.  Im „normalen Alltag“ finde ich es schon schöner ein bisschen mehr gefordert zu werden und aktiver zu sein. Und so freue ich mich jetzt alle Systeme wieder zu aktivieren. Die 41 WhatsApp Nachrichten habe ich bereits gesichtet, an die knapp 200 E-Mails traue ich mich nachher heran, nachdem ich im Büro mit Syringa Helweg die vor uns liegende Woche bespreche. Ich freue mich auf den Tag und wünsche uns allen einen guten Start in die neue Woche.

Und allen Mitarbeitern und Kunden wünsche ich viel Spaß mit den neuen Salon-Playlisten. Ich habe über Ostern alle Playlisten für die ich verantwortlich bin (Montag, Dienstag, Mittwoch und Samstag) komplett überarbeitet und neu eingespielt.  Über 43 Stunden neue Musik! Mir hat´s Spaß gemacht – ich hoffe Euch auch 😉

Groove is in the Heart

16252307_10154836634101605_5162962692530562320_o

Lars Nicolaisen:

Vorsatz für 2017: An (fast) jedem Samstag im Blog und auf Facebook ein „Best Of Nicolaisen-Instagram“ Foto präsentieren. Na, dann will ich dem heute doch gern wieder einmal nachgehen. In dieser Woche sind wirklich so einige wunderschöne Salonarbeiten auf unserem Instagram Account erschienen. Da fiel mir die Wahl wirklich schwer. Am Ende hatte dieses Foto die berühmte Nase vorn.

Sehr oft präsentieren wir und andere Friseure auf Instagram & Co lange Haare mit wunderschönen Haarfarben. Dies ist endlich mal ein tolles Beispiel für ein richtig cooles Farbspiel im kurzen Haar. Ein wunderbarer Pilzkopf in einer spannenden Schwarz-Weiß-Variante. Großartige Arbeit von Dejan Garz vom Ballindamm-Team!

An diesem Wochenende scheint es der Wettergott ja wirklich gut mit uns Hamburgern zu meinen. Ich hoffe der Fussballgott ist uns ebenso freundlich gestimmt. Na, und der Musikgott hat unsere Nicolaisen-Salons an diesem Wochenende auserkoren um dort die beste Musik der 90er Jahre zu spielen. Bei mir zu Hause spielt die Playlist bereits seit 07:30 Uhr heute morgen und ich wippe ständig mit meinen Füssen mit. Am Ende sind es 218 Lieder aus den Jahren 1990 bis 1999 geworden die auf der ersten „Nicolaisen-Motto-Playlist“ Platz gefunden haben. Viele bekannte Chart Hits – aber auch besonders viele Club Hits die ich in Hamburg als junger Teilzeit DJ im „Intermezzo“, „Mezzanotte“ und im „Make up“ auflegen durfte und die Tanzfläche und mich damals zum schwitzen brachte. Ach, was für herrliche Erinnerungen….

Ich wünsche allen Mitarbeitern und Kunden heute und am verkaufsoffenen Sonntag (!) viel Spaß in unseren Salons – und allen Anderen ein wunderschönes, grooviges Wochenende. Da es Simona und mir am Montag nicht möglich sein wird in den Blog zu schreiben, lesen wir uns Dienstag wieder 🙂

Das Wochenende wird voll 90er

blog17-01-27

Lars Nicolaisen:

Das kommende Wochenende wird erstmalig unter ein musikalisches Motto in unseren Salons gestellt werden. Am Samstag und am verkaufsoffenen Sonntag gehen wir erstmals zurück in die 90er Jahre!

Die meisten unserer Mitarbeiter sind in den 80er und 90er geboren. Sie haben also die 90er als Baby, Kind oder Jugendlicher erlebt. An diesem Wochenende wollen wir in Erinnerung schwelgen. Schmunzeln, mitsingen oder den Kopf schütteln. Es wird für alle etwas dabei sein. Ace of Base, Janet Jackson, Soul II Soul, Space Girls, Robbie Williams, Deep Blue Something, Right Said Fred, Deee-Lite, Backstreet Boys, George Michael, Scooter, R. Kelly, Salt-N-Pepa, Tony Braxton, Ricky Martin, Roxette, East 17, Dr. Alban… die Liste lässt sich noch ewig fortsetzen. 159 Songs warten darauf am Samstag und Sonntag gespielt zu werden.

Jeden Freitag ist unser Mitarbeiter Dejan Garz vom Ballindamm Team für den Sound in allen drei Salons verantwortlich. Das ist alles andere als 90er. Jim-E-Stack, Boris Dlugosch, Télépopmusik, Gregory Porter, Nah, Sia & Co versüßen unseren Mitarbeitern und Kunden heute den Salonbesuch. Klingt auch ziemlich gut, oder?

Ich wünsche uns allen einen wunderschönen und sehr sonnigen Freitag. Genießt den Tag – egal mit welcher Musik.

Verkaufsoffener Sonntag

plakat-verkaufsoffener-sonntag-2

Lars Nicolaisen:

Während ich diesen Blogeintrag schreibe ist es draußen noch dunkel. Und da die letzten Tage in Hamburg sehr „grau in grau“ waren kann ich es mir gar nicht vorstellen, aber laut Wettervoraussage sollen uns ab heute so einige sehr sonnige Tage bevorstehen. Wollen wir das mal glauben, verdient hätten wir es auf jeden Fall.

Und kaum eine Stadt ist bei Sonnenschein schöner als unser Hamburg. Die Alster, die Innenstadt und der Hafen mit unserem neuen Wahrzeichen Elbphilharmonie. Eine Reise nach Hamburg lohnt sich immer. Und an diesem Wochenende ganz besonders, denn an diesem Sonntag findet der erste von vier verkaufsoffenen Sonntagen 2017 statt! Unsere Salons in der Hamburger Meile und in der Hamburger Innenstadt werden sich daran wie immer beteiligen und von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet haben. Der kommende Sonntag ist bei uns jedoch noch nicht so gut gebucht wie gewohnt. Noch gibt es in beiden Salons einige freie Termine. Wer also Lust hat den kommenden Sonntag in Hamburg zu verbringen und dies mit einem Nicolaisen-Besuch zu verbinden, sollte sich am besten noch heute hierfür einen Termin reservieren. Entweder Online (Nicolaisen Online-Termin) oder direkt im Wunschsalon anrufen:

Ballindamm (Innenstadt): 040/40185969

Hamburger Meile: 040/223070

Das Motto dieses verkaufsoffenen Sonntags lautet „Winterklänge“. Das hat mich inspiriert in den Salons für das Wochenende die Musik zu verändern und erstmalig unter ein bestimmtes Motto zu stellen. Welches das ist? Ich werde darüber am Samstag im Blog berichten. Jetzt wünsche ich uns allen erst einmal einen wunderbaren Donnerstag.

DJ Tobi Thiel

blog16-10-06

Lars Nicolaisen:

Musik ist ja bei uns Chefsache. Grandios ist es wenn man Mitarbeiter um sich herum hat die ebenfalls ein ähnliches Musikverständnis haben wie man selbst. Mit Tobias Thiel aus dem Hamburger Meile Team habe ich mich in der Vergangenheit immer mal wieder über Musik ausgetauscht. Und diese Woche überraschte er mich mit einem Link den er mir per E-Mail zusendete. Als ich auf den Link klickte öffnete sich eine Playlist mit 12 Stunden wunderbarer Musik. Kurzentschlossen habe ich meine Playlist für „Donnerstag“ gelöscht und dafür seine Playlist eingefügt. Ab sofort ist also Tobias Thiel jeden Donnerstag für die Musik in allen drei Nicolaisen-Salons verantwortlich.

Wer von unseren Mitarbeitern und Kunden also heute oder an allen kommenden Donnerstagen die Musikauswahl besonders loben möchte, der wendet sich bitte an „DJ Tobi Thiel“ in der Hamburger Meile. Weiterlesen