25 Jahre Monika Sagau

blog17-03-02

Lars Nicolaisen:

Vor 25 Jahren suchten meine Eltern über eine Zeitungsannonce eine „Dame für die Rezeption“. Legendär der darauf folgende Anruf von Monika Sagau. Sie rief direkt im Salon an und sagte zu meine Mutter: „Ich bin keine Dame. Darf ich mich trotzdem bewerben?

Sie durfte. Und sie tat es. Und sie wurde genommen. Und seit dem 01. März 1992 ist Monika Sagau ein unverzichtbares Nicolaisen-Familienmitglied. Seit 25 Jahren fest mit unserem Salon Hamburger Meile verbunden. Sie ist so viel mehr Chef als ich, hat den Salon und das Team jeden Mittwoch von 10:00 bis 20:00 Uhr fest im Griff. Wenn ich mal in ihren Augen Fehler mache, dann wird mir das von ihr sofort auf´s Brot geschmiert. Und ich mache viele Fehler….  Es gibt Kunden die kommen nur Mittwochs in den Salon, weil da ja „Moni“ die Rezeption schmeißt. Monika Sagau ist einfach eine Institution bei uns. Klar, dass solch ein Jubiläum gebührend gefeiert werden muss. Aber wie machen wir das? Da kam uns eine Idee…

Der Zufall wollte es, dass der 01. März ausgerechnet im Jahr 2017 auf einen Mittwoch fiel. Sagau-Time. Das wollten wir nutzen. Monika dachte noch auf dem Weg zur Arbeit, dass vielleicht keiner von uns an ihr Jubiläum denkt und sie einen ganz normalen Arbeitstag vor sich hat. Um 10:00 Uhr bekam sie dann von Syringa einen mehr oder weniger lieblosen Blumenstrauß mit einer mehr oder weniger lieblosen Karte überreicht. „Ach du scheiße“ dachte Monika. Um 12:00 Uhr tauchte dann plötzlich Stefan Reil auf. Stefan arbeitet Teilzeit bei uns an der Rezeption. Kurz darauf ging das Licht im Salon aus, Musik wurde aufgedreht und vom Hinterausgang kamen Mitarbeiter mit Blumen und Torte in den Salon. Ein toller Auftritt. Als Moni´s Ehemann dann auch noch in der Tür stand, war sie kurz sprachlos. Ein seltener Moment im Leben der Monika Sagau.

Dann übernahm Stefan die Rezeption. Simona ging mit dem Ehepaar Sagau aus dem Salon. Ziel war eines unserer absoluten Lieblingsrestaurants „Rexrodt“ in der Papenhuder Strasse. Dort stießen meine Eltern und ich dazu – und zu sechst genoßen wir ein wunderbares Mittagsmenü mit einem großartigen Grauburgunder. Es waren zwei tolle, entspannte Stunden mit vielen Geschichten und Erinnerungen. „Lars, wann muss ich denn im Salon zurück sein?„fragte mich Frau Sagau, und ich antwortete: „Um 15:00 Uhr.“ Sie dachte sicherlich, dass sie dann nun endlich mit der Arbeit anfangen sollte. Ich ließ sie in dem Glauben, wusste es aber besser. Weiterlesen

Advertisements

Knapp 200 Stylings für die „Goldene Bild der Frau“

1400x1400_gbdf_kombiniert_rgb

Lars Nicolaisen:

Heute ist der große Tag für starke Frauen! Deutschlands größter und wichtigster Frauenpreis feiert Jubiläum: Zum 10. Mal verleiht die Frauenzeitschrift „Bild der Frau“ die GOLDENE BILD der FRAU für Mut, Stärke und Nächstenliebe. Heute werden fünf Alltagsheldinnen und ihre tollen Projekte mit einer großen Gala gefeiert. Und „Nicolaisen Intercoiffure Hamburg“ ist mittendrin.

Zum dritten Mal in Folge wurden wir als Beauty-Partner ausgewählt. Und die Anforderungen sind riesig: Wir sind nicht nur für das Haar-Styling der fünf Preisträgerinnen verantwortlich. Auch alle VIP´s sowie über 150 geladene Gäste werden von uns den ganzen Tag über für den großen Galaabend gestylt. Der Terminplan ist in Kooperation mit uns von einer externen Eventagentur ausgearbeitet worden. Knapp 200 Frauen gilt es heute zu verschönern und perfekt in Szene zu setzen. Den ganzen Tag sind wir mit insgesamt 17 Stylisten im Hyatt-Hotel vor Ort. Zwei Stylisten sind darüber hinaus für den heutigen Abend extra eingeteilt, die dann direkt vor Ort im „Theater an der Elbe“ – wenige Meter vor dem roten Teppich – für den letzten Handgriff bereit stehen, so dass alle Gäste und VIP´s perfekt in Szene gesetzt sind.

Viele Monate Vorbereitung gehen nun zu Ende. Jetzt gilt´s! Unser Salon im Stadtpalais ist heute geschlossen. Die Salons in der Hamburger Meile und am Ballindamm sind mit nur kleinen aber feinen Teams besetzt. An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeitern meinen Dank für deren Professionalität aussprechen. Wir sind sowohl in den Salons als auch für die „Goldene Bild der Frau“ perfekt aufgestellt und vorbereitet! In diesem Zusammenhang möchte ich mich vorab bei Tina Schwanke und bei Simona bedanken, die sich bereits seit dem letzten Jahr mit diesem Tag und dieser Mamutaufgabe beschäftigt haben! Gerade in den letzten Wochen rauchten deren Köpfe und Pläne wurden aufgestellt, über Bord geschmissen und neu geschrieben. Wahnsinn! Wahnsinn auch die Unterstützung die wir von der Funke Media Gruppe, von der Agentur Vanity Events und von unserem Partner Wella erhalten! Ohne deren aller Unterstützung wäre dieser Tag für uns gar nicht zu realisieren. DANKE!

Tja – und nun kann ich uns allen nur noch ganz viel Spaß und einen grandiosen Tag wünschen! Wer verfolgen möchte was wir den ganzen Tag so anstellen, dem möchte ich den guten Rat geben uns bei Facebook und besonders bei Instagram zu folgen. Wir werden immer wieder Backstage berichten. Unter dem Hashtag #goldeneBdF kann man heute in allen bekannte sozialen Netzwerken verfolgen was in Hamburg und auf diesem Event passiert. Und auf der Facebookseite von der Goldenen Bild der Frau wird es ab dem frühen Abend einen Livestream vom roten Teppich geben! Da kann man sich dann live die Ergebnisse anschauen die wir den ganzen Tag erstellt haben. Und sollte mal eine Frau nicht ganz so vorteilhaft am Haar aussehen, dann war das genau die Frau die diesen tollen Styling-Service nicht in Anspruch genommen hat 😉

Ich wünsche uns allen einen großen Tag – und besonders den Preisträgerinnen einen unvergesslichen Abend! Sie haben es verdient!

 

10 Jahre Europa Passage – Feiern und sparen!

blog16-10-12

Lars Nicolaisen:

In diesen Tagen wird in der Europa Passage richtig doll gefeiert. 10 Jahre Europa Passage! Morgen steigt die große Party! Alle Geschäfte sind am Donnerstag bis 22:000 Uhr geöffnet und anschließend legt DJ Paul Janke bis 01:00 Uhr Nachts die heißesten Dance-Tracks auf und die Europa Passage verwandelt sich zum größten Club Deutschlands!

Wir wollen diesen besonderen Tag mit unseren Kunden feiern! Da wir morgen aufgrund eines anderen großen Events viele Stylisten abziehen werden, übernimmt morgen unser BEST OF YOUNG TALENTS TEAM das Kommando in unserem Salon Europa Passage/Ballindamm. Anna Marie Liebig (links) und Oliva Kula (rechts) sind beliebte Jungfriseurinnen, die sich bereits einen erstaunlichen Kundenstamm aufgebaut haben. Und Jan Christiansen (Mitte) ist ein hochtalentierter Stylist der schon besonders viele Herrenkunden als Fans  gewonnen hat. Diese drei tollen jungen Mitarbeiter werden morgen das Team am Ballindamm stellen. Und da die Europa Passage „10 Jahre“ feiert, wollen wir mitfeiern und geben nur morgen am Donnerstag den 13. Oktober 2016 und nur am Ballindamm einen Preisnachlass von 10 Euro auf ALLE Dienstleistungen!

Interesse unser BEST OF YOUNG TALENTS TEAM kennenzulernen, tolle Haarschnitte und wundervolle Haarfarben zu erhalten, den typischen Nicolaisen-Service genießen zu können, dabei entspannt auf die Alster mit ihren Alsterschiffen oder den pulsierenden Jungfernstieg zu schauen und das alles mit einem richtig tollen Preisvorteil? Dann am besten gleich unser Onlinetermin-System nutzen oder direkt im Salon anrufen und einen Termin für morgen reservieren lassen. Tel.: 040-40185969

10 Jahre Europa Passage. Ein toller Grund zu feiern!

VIP Tickets zu gewinnen!

352309b807

Lars Nicolaisen:

36.235 Fotos und 1.593 Videos befinden sich aktuell auf meinem iPhone bzw. in meiner iCloud. Schade das Steve Jobs das erste iPhone erst im Januar 2007 der Weltöffentlichkeit präsentierte und nicht schon ein paar Monate früher. Mit etwas Chance hätte ich dann auch Fotos der Eröffnung der Europa Passage und unseres dortigen Salons auf meinem iPhone bzw. auf meinem Rechner. Doch leider ist dem nicht so. Ich habe tatsächlich nicht ein einziges Foto vom Oktober 2006 gefunden. Kein einziges Foto von unserer Saloneröffnung! Für die heutige Zeit unvorstellbar, oder?

Und ich gebe zu – auch wenn die Eröffnung meines zweiten Salons für mich und für die Entwicklung unseres Familienunternehmens ein absoluter Meilenstein war – ich habe  aktuell wirklich keine Zeit in Erinnerungen zu schwelgen. Das „hier und jetzt“ ist momentan so spannend und fordernd, dass ich mich leider nicht mit der Europa-Passage-Party beschäftigen kann. Das ist echt verrückt, da ich als Mitglied der Werbegemeinschaft Europa Passage seit weit über einem Jahr an den Planungen der Feierlichkeiten aktiv beteiligt bin.

Was der Centermanager Gerhard Löwe gemeinsam mit seinem Team und dem Greif Concept Management da auf die Beine gestellt hat, ist absolut phantastisch! Bis zum 15. Oktober 2016 feiert die Europa Passage sein 10-jähriges Jubiläum. Die Hamburger erwartet eine große Tombola zugunsten „Hörer helfen Kindern e.V.“ mit 50.000 Geschenken. Kein Los geht leer aus! Auch 10 Lose von Nicolaisen Intercoiffure Hamburg mit einem jeweiligen Wert von 100,00 Euro befinden sich in der Lostrommel. Die große Party steigt dann jetzt am Donnerstag den 13. Oktober! Bei der großen Geburtstagsparty mit Late-Night-Shopping bleiben sämtliche Geschäfte der Europa Passage mit besonderen Angeboten und Events bis 22:00 Uhr geöffnet. Anschließend wird auf dem Dancefloor mit DJ Paul Janke bis 1:00 Uhr gefeiert! Und jetzt das Beste: Es gibt für diese Party noch einige exklusiven VIP-TICKETS für Mitarbeiter und Kunden der Europa Passage!

Was man tun muss um an diese limitierten VIP-TICKETS zu gelangen? Man sollte bis heute 15:00 Uhr eine E-Mail an info@greif-concept.de senden und in die E-Mail schreiben dass man Nicolaisen-Mitarbeiter bzw. Kunde bei Nicolaisen Intercoiffure Hamburg ist. Mit ein wenig Glück erhält man dann ein VIP TICKET mit dem man sich bei der Party über leckere Snacks, Getränke und Überraschungen freuen kann. Ich drücke beide Daumen!

Ich werde versuchen heute Mittag mal in die Europa Passage zu fahren und einen Eindruck von den Feierlichkeiten zu bekommen. Ich wünsche uns allen einen schönen Dienstag.

20 Jahre Petra Wellbrock

blog16-08-02

Lars Nicolaisen:

Der Kopf ist heute morgen noch ein wenig schwer, denn gestern Abend wurde kräftig gefeiert! Ich lockte unter einem geschäftlichen Vorwand Petra gestern zum Feierabend ins Univiertel. Petra organisiert seit vielen Jahren bei uns den Einkauf. Kommenden Monat erscheint eine neue Pflegeserie von Wella. Und angeblich fand dort gestern Abend Diesbezüglich ein Wella Business-Talk statt… Doch es kam anders. Simona organisierte bei unserem Lieblingsitaliener einen langen Tisch, Syringa Helweg eröffnete vor einigen Tagen eine heimliche WhatsApp Gruppe, und als Petra nun das Restaurant betrat, wurde sie mit einem lauten „ÜBERRASCHUNG“ begrüßt.

Da saßen sie nun. Einige aktuelle Mitarbeiter mit denen Petra aufgrund ihrer Position viel zu tun hat. Einige ehemalige Mitarbeiter mit denen sie weiterhin freundschaftlich eng verbunden ist. Mein Vater gab sich ebenso die Ehre wie Petras Ehemann und ihr Sohn Mikel, welcher extra für diesen Abend nach Hamburg angereist kam. Es wurde ein toller, langer und „feuchter“ Abend an dem viel gelacht und sehr viele Anekdoten erzählt wurden. Wir alle genoßen den Abend in vollen Zügen und gingen später alle glücklich hinaus in die Nacht. Weiterlesen

Es gibt immer was zu feiern

Bundesstraße_83_number.svg.png

Lars Nicolaisen:

Heute freuen wir uns über drei volle Anmeldebüchern in unseren Salons. Herzlichen Dank für diesen Zuspruch. Viele unserer Mitarbeiter und Kunden wollen sicherlich heute auch deswegen besonders gut aussehen weil sie später in den Mai tanzen. Einige davon sogar im Atlantic Hotel, wo heute ein großer Ball vom Hamburger Abendblatt ausgerichtet wird und wir dort mit einer wunderschönen „Beauty Lounge“ vertreten sein werden. Fotos und Bericht werden sicherlich Montag folgen.

Auch wenn Simona und ich heute Abend leider nicht persönlich am Ball teilnehmen können, so werden wir dennoch an einem anderen Ort in den 1. Mai feiern – denn der 1. Mai ist für uns immer ein ganz besonderer Tag. Am 1. Mai 1933 hat mein Großvater Max seinen eigenen Salon eröffnet. Wir feiern an diesem Wochenende also „83 Jahre Nicolaisen“. Das ist schon ein tolles Gefühl.

An dieser Stelle nicht nur “Danke” an alle Mitarbeiter die diesen Erfolg ermöglichen, sondern natürlich mein besonderer Dank gilt meinen Eltern Jutta und Uwe, die Anfang der 60er Jahre nach Kanada auswanderten und einige Jahre später dem Ruf von Max folgten, zurück nach Hamburg flogen und den Salon und die Friseurtradition weiter fortführten. Da gäbe es so so viele Geschichten zu erzählen – vielleicht sollte ich darüber mal ein Buch schreiben?

Also feiert alle schön in den 1. Mai – wir werden dann einfach noch ein wenig weiter feiern:-)

Zwei Jahre Stadtpalais

IMG_0893

Lars Nicolaisen:

Heute vor zwei Jahren haben wir unseren Salon im Stadtpalais offiziell eröffnet. Das Foto zeigt einen kleinen Teil des Catering kurz bevor die ersten Gäste eintrafen. Kurz danach war der Salon mit über 400 Personen bis zum Platzen gefüllt…

Seit dem haben wir alles erlebt! Tage mit kaum einer Kundin, Tage an denen jeder Platz besetzt ist, exklusive Schulungen mit herausragenden Kollegen wie z.B, mit Frank Brormann oder Jeanine Ardekani, Fotoshootings und TV Aufnahmen. Schüchterne Kunden und extrovertierte Stars. An dieser Stelle mein Dank an wirklich ALLE KUNDEN die uns in den ersten zwei Jahren besucht und uns unterstützt haben!

Ich möchte mich heute natürlich auch bei Tina Schwanke, Romina Blum, Nadine Steffen und Oliva Kula herzlich bedanken. Ihr seid seit der ersten Sekunde im Stadtpalais an meiner Seite – und Ihr seid es immer noch. Das ist ein großartiges Gefühl, und alles andere als selbstverständlich! Darauf müssen wir heute einmal anstoßen 🙂 Weiterlesen