CSD in der Hamburger Innenstadt

Paraden_header

Lars Nicolaisen:

Der Christopher Street Day hat die Hamburger Innenstadt an diesem Wochenende wieder voll im Griff. Ein Strassenfest mit einer wichtigen Botschaft, welches ich immer als sehr freundlich und weltoffen wahrnehme – und sehr sehr gut besucht. Die Strassen werden also wieder voll werden. Unsere Kunden am Ballindamm sollten also unbedingt mit öffentlichen Verkehrsmitteln den Weg in die City antreten. Für Kunden der Hamburger Meile und des Stadtpalais sind keine verkehrsbedingten Einschränkungen zu erwarten.

Ich wünsche allen Mitarbeitern und Kunden heute viel Spaß in unseren Salons – und uns allen anschließend ein schönes Wochenende. Für die kommende Woche habe ich mir vorgenommen wieder öfter in den Blog zu schreiben 😉

Pure Freude auf Normalität

19956152_10155349924226605_1665134616955430446_o

Lars Nicolaisen:

Wir Hamburger haben unsere Stadt zurück. Endlich. Die politischen Nachbeben werden sicherlich in den kommenden Tagen noch die Tagesthemen bestimmen – und auch in unseren Salons wird sicher noch viel über den G20 Gipfel gesprochen werden. Das ist auch richtig und wichtig. Wichtig ist aber auch, jetzt langsam wieder zur Normalität zurück zu kommen. Und darauf freue ich mich richtig. Ich freue mich ganz persönlich darüber, auch wieder über „Beauty“ und „Schönheit“ sprechen zu dürfen, mir Gedanken darüber zu machen wie wir für unsere Mitarbeiter und Kunden den Alltag und die Kundenbesuche noch angenehmer gestalten zu können – und das jetzt auch einmal wieder Spaß und Leichtigkeit einkehrt.

Ich wünsche uns allen einen tollen Start in die neue Woche.

Cynthia und Dejan in Berlin

WhatsApp Image 2017-07-06 at 18.15.08

Lars Nicolaisen:

Während die ganze Welt nach Hamburg schaut, werfe ich meinen Blick zunächst nach Berlin. Dort findet in dieser Woche ja die „Berlin Fashion Week“ statt, und unsere Mitarbeiter Cynthia Orue und Dejan Garz sind mittendrin. Auf Einladung von „Sebastian Professional“ sind die beiden Stylisten vom Ballindamm im Herz der Fashion Week und agieren auch Backstage. Ich denke, ich werde in der kommenden Woche diesbezüglich noch einmal berichten.

Jetzt geht mein Blick wieder zum G20 Gipfel. Aufgrund massiver Strassensperrungen und zu erwartenden Auseinandersetzungen zwischen G20 Gegnern und der Polizei, bleibt unser Salon in der Innenstadt und auch das Stadtpalais sowohl heute als auch morgen geschlossen. Unser Salon „Hamburger Meile“ ist wie gewohnt von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet, hat jedoch auch mit z.T. erheblichen Strassensperrungen zu kämpfen. Daher ist es ratsam heute und morgen wenn möglich auf Autos und Busse zu verzichten und stattdessen die U- und S-Bahn zu nehmen. Europas längstes Einkaufszentrum, das EKZ  Hamburger Meile, ist bequem mit der „U3“ erreichbar, Haltestellen sind „Hamburger Strasse“ und „Mundsburg“.

Ich wünsche den Mitarbeitern und Kunden heute viel Spaß in unserem Salon – und uns Hamburgern einen möglichst friedlichen Freitag.

Erfolgreich geflohen

WhatsApp Image 2017-07-05 at 08.06.25.jpeg

Lars Nicolaisen:

Stellt euch vor, ihr befindet euch in einem mysteriösen Raum. Plötzlich schließt sich die Tür und eine Uhr fängt an zu ticken…

„Escape Rooms“ sind in Hamburg gerade absolut Trend. Eine Gruppe von meist 2-6 Personen wird in einem Raum eingeschlossen und hat dann 60 Minuten Zeit einen Weg aus dem Raum zu finden um z.B. den Code an der Tür zu knacken. Angst vor geschlossenen Räumen sollte man also nicht haben. Es bedarf gutes Teamwork um die Tür wieder zu öffnen. Alle Personen im Raum sind gefordert. Umschauen, alles auf den Kopf stellen, kombinieren, Notizen machen, sich gegenseitig austauschen und helfen. Darum geht´s!

Dieser „Challenge“ haben sich gestern unsere Auszubildende gestellt. Und fast alle waren dabei! Die Ausbilder. Die aktuellen Auszubildenden. Die Azubis, die seit letztem Wochenende gar keine Auszubildenden mehr sind (Glückwunsch an Jan und Kadir!) und die Azubis, die erst im August bei uns eine Ausbildung beginnen werden! Eine großartige Geschichte!

Syringa war auch vor Ort und hat mich über das Event informiert und auf dem Laufenden gehalten. Einen Hilferuf per WhatsApp habe ich nicht bekommen. Stattdessen sind alle wieder heil den jeweiligen Räumen entkommen. Gut so!

Ich finde diese Aktion wunderbar. Eine Initiative unserer Ausbilder die ich total gern unterstützt habe. Teamwork und gegenseitiges Vertrauen sind schließlich auch im Berufsleben sehr wichtige Werte.

Ich wünsche uns allen einen spannenden und arbeitsreichen Mittwoch. Ab morgen hat uns mit hoher Wahrscheinlichkeit der G20 Gipfel voll im Griff. Ich werde berichten.

 

G20 & die Nicolaisen Salons

G20-Germany-2017ohne-Rand

Lars Nicolaisen:

Nur noch wenige Tage bis zum G20 Gipfel. Und je näher der Gipfel rückt, desto mehr spürt man den Einfluss auf die Stadt Hamburg. Polizei wohin man schaut. In der kommenden Woche werden die Einschränkungen massiv sein. Besonders am Donnerstag, also der Tag vor dem offiziellem Gipfel, scheint Hamburg in eine absolute Ausnahmesituation versetzt zu werden. Weit über 100.000 Demonstranten haben sich aus ganz Europa angekündigt. Geschäfte in der Innenstadt fangen jetzt schon an ihre Schaufenster zu verbarrikadieren. Ich kann das gut verstehen. Und das Regierungssprecher Seibert kritisiert, dass in den Medien mehr von der Angst als von den Chancen des G20 Gipfels berichtet wird, kann ich nicht verstehen. Das ein Zusammentreffen der größten Staats- und Regierungschefs der Welt in einer Großstadt zu großen Problem führt, war doch selbst mir als Friseurmeister klar. Ein Politikprofi wie Steffen Seibert müsste dies besser wissen. Und wenn 2017 einige der Regierungschefs auch noch Trump, Putin und Erdogan heißen, dann wird die eh schon problematische Situation um ein vielfaches multipliziert. Jeder einzelne von Ihnen provoziert massive Demonstration und Ausschreitungen.

Die Angst vor Anschlägen geht um. Schon jetzt erleben Simona und ich das jeden Tag, z.B. wenn wir mit unserem Hund an der Alster am Gästehaus des Senats vorbei gehen. Hier wird Trump übernachten. Das Polizeiaufkommen ist schon jetzt enorm. Fliegende Drohnen schweben in der Luft. Glaubt man der Presse, dann sind die Drohnen der amerikanischen Sicherheitsbehörden bewaffnet und jederzeit schußbereit. Nicht wirklich ein tolles Gefühl.

Ich war und bin mit der Entscheidung einen G20 Gipfel in einer Großstadt stattfinden zu lassen von der ersten Sekunde an nicht einverstanden. Es ist ein Wahnsinn. Aber… es ist jetzt so wie es ist. Jetzt müssen wir da durch. Und da die Wahrscheinlichkeit für Anschläge sicherlich sehr hoch einzuschätzen ist, erhält die Polizei von mir auch die Unterstützung und das Verständnis die es aus meiner Sicht verdient. Wir wollen schließlich alle, dass sich das Chaos in Grenzen hält.

Was bedeutet dies alles nun eigentlich für unsere Salons? Die Sicherheit unserer Mitarbeiter hat oberste Priorität! Und da uns auch unsere Kunden in den letzten Wochen deutlich gemacht haben, dass wohl kaum jemand Lust hat sich an den G20 Tagen auf der Strasse aufzuhalten, haben wir folgende Entscheidung für unsere drei Salons getroffen:

BALLINDAMM

Do: evtl. geschlossen

Fr: evtl. geschlossen

Sa: evtl. geschlossen

Info: Dieser Salon befindet sich im „Auge des Sturms“ wie mir ein Polizist sagte. Einige Geschäfte in der Innenstadt haben angefangen sich zu verbarrikadieren. Zahlreiche Geschäfte schließen an den drei Tagen oder haben nur eine Notbesetzung. Viele Büros haben Homeoffice verordnet und bleiben komplett geschlossen. Wir haben entschieden für diese drei Tage keine Termine zu vergeben und uns die Freiheit genommen flexibel zu entscheiden ob wir mit einem kleinen Team vor Ort sind – oder den Salon ganz schließen.

HAMBURGER MEILE

Do: geöffnet

Fr: geöffnet

Sa: geöffnet

Info: Das Einkaufszentrum „Hamburger Meile“ liegt deutlich außerhalb der angekündigten Demonstrationszonen und ebenfalls deutlich außerhalb des G20-Kongressbereichs. Es ist sehr gut per Auto und per öffentlicher Verkehrsmittel zu erreichen. Der Salon wird also ganz „normal“ geöffnet sein. Einige Mitarbeiter des Ballindamm-Teams unterstützen das Team in der Hamburger Meile.

STADTPALAIS

Do: geöffnet

Fr: geschlossen

Sa: geschlossen

Info: Im Stadtpalais haben wir uns nach Absprache mit der Polizei entschieden am Donnerstag „normal“ zu öffnen, an den G20 Tagen (Freitag und Samstag) komplett zu schließen, da viele Staats- und Regierungschefs in unmittelbarer Nähe übernachten und viele Straßen um uns herum komplett gesperrt sein werden. Wir behalten uns für den Donnerstag vor, unseren Salon vorzeitig zu schließen, sollte es zu massiven Einschränkungen kommen, z.b. unangekündigten Demonstrationen vor dem türkischen Konsulat. Für die beiden Tage an denen wir definitiv das Stadtpalais schließen, gibt es Ersatztermine: Bereits diesen Montag war der Salon geöffnet, und auch in der kommenden Woche wird das Stadtpalais am Montag geöffnet sein.

Ihr seht – Hamburg befindet sich in einer Ausnahmesituation die ich so noch nie erlebt habe. Der G20 Gipfel wird nächste Woche unsere Stadt voll im Griff haben. Hoffen wir alle, dass es weitgehendsten friedlich bleibt. Ich werde in der kommenden Woche hierüber sicherlich noch des öfteren schreiben und informieren.

Director´s Cut

FullSizeRender-26.jpg

Lars Nicolaisen:

Wie angekündigt folgt nun erstmalig mein neuer „Blog zum Wochenende“, wobei ich immer vorrangig auf die zu Ende gehende Woche schaue und Highlights, Informationen und Meinungen zu beruflichen und gesellschaftlichen Themen einbringen möchte. Dies muss nicht unbedingt in zeitlich chronologischer Reihenfolge geschehen. Auch müssen diese Wochenbeiträge nicht immer lang werden… wobei ….. nun ja, kurz kann ich ja nicht so gut 😄

Nach traumhaften Tagen auf Mallorca und anschließend einigen freien Tagen zu Hause, ging für mich nach Pfingsten die Arbeit wieder los. Und wie! Wie es mir passieren konnte, dass gleich nach meinem Urlaub die Salonmanagerin, eine Salonleitung, die Buchhalterin und meine Büro-Assistent gleichzeitig im Urlaub sind, verstehe ich bis heute nicht. Nun ja, so war ich zumindest sofort wieder drin und legte los.

Begeistert war ich von den Signalen die ich aus den Salons erhalten habe. Die größte Überraschung fand ich jedoch in der Post. Unter einem riesigen Stapel Briefumschläge fand ich auch einen DIN-A-4 Umschlag der „Myself“ Redaktion aus München. Darin war die neuste Ausgabe zu finden. Weiter nichts. Was das heißt, weiß ich natürlich. Das kann eigentlich nur bedeuten, dass wir irgendwo in der Zeitschrift erwähnt werden. Na, dass ist ja mal spannend. Ich dachte so bei mir, dass wir irgendwo klein in einem Satz erwähnt oder zitiert werden. Aber als ich aufmerksam die Inhaltsangabe studierte (macht das heute eigentlich jemand noch?) fiel mein Blick auf den Inhalt auf Seite 127. Da stand: DIRECTOR´S CUT – Die besten Friseure Deutschlands. Dieses Mal: Hamburg. Sollten wir da etwa erwähnt werden?

„Einen richtig guten Friseur aufzuspüren ist fast so schwer, wie den Mann fürs Leben zu finden. Deshalb stellen wir ab jetzt in jedem Heft die besten Salons Deutschlands vor. Dieses Mal die Top Five aus Hamburg, mit denen Sie auf jeden Fall gut abschneiden.“

Dies ist der einleitende Text. Anschließend werden den Leserinnen fünf Hamburger Friseurunternehmen empfohlen. „4U“, „Oppermann Haute Coiffure“, „Marlies Möller“, „Mandy or Dandy“ und „Nicolaisen Intercoiffure Hamburg“. Das war jetzt für mich wirklich überraschend. Um so mehr freue ich mich über diese Wertschätzung! An dieser Stelle mein Glückwunsch an die vier tollen Kollegen, mein Dank an die Redaktion – und mein besonderer Dank an alle Mitarbeiter in den drei Nicolaisen-Salons. Egal ob Assistent, Rezeption oder Stylisten, dies ist eine großartige Auszeichnung für uns alle! Und genau darüber bin ich wirklich glücklich.

………..

Ab der kommenden Woche werden wir neben Instagram auch unsere Facebook-Seite wieder deutlich aktivieren. Wie bereits angekündigt ab dann nicht wie in den letzten Jahren täglich Vormittags, sondern immer dann wenn es was spannendes, lustiges, interessantes zu berichten gibt. Das kann mehrmals am Tag sein – oder es kommt auch mal nix. Neben Textbeiträgen und Fotos, werden wir auch unseren Video-Content steigern. U.a. sind auch Facebook-Live-Videos angedacht.

Blog. Facebook. Instagram. Mehr Nicolaisen geht kaum. Das heißt, das stimmt natürlich nicht. Am meisten Nicolaisen gibt es natürlich in unseren Salons 😀

Ich wünsche allen Mitarbeitern und Kunden heute viel Spaß in unseren Salons und uns allen dann ein schönes Wochenende. Wir lesen uns hier im Blog zum Ende der kommenden Woche wieder.

Wird schon wieder

18056829_964252553677259_7380603305547666452_n.png

Lars Nicolaisen:

Drei Tage kein Blog – und das ungeplant und ohne Vorankündigung. Ich glaube das gab es in unserer langjährigen Geschichte noch nie. Am Wetter lag es nicht, auch wenn es dafür gute Gründe geben würde. Es hat einfach wirklich so gar nicht gepasst, jeder Tag war von früh Morgens an verplant und mir fehlte in den letzten Tagen einfach die Zeit und die kreative Frische für den Blog. Ich bin zuversichtlich, dass in der kommenden Woche alles wieder seinen gewohnten Gang gehen wird. Bis dahin ertragen wir gemeinsam tapfer die Wetter-Voraussicht für die schönste Stadt der Welt. Sonntag soll es ja schön werden…