Uwe wird 82

MTN_1641

Lars Nicolaisen:

Ich wünsche heute allen Mitarbeitern und Kunden viel Spaß in unseren Salons. Simona und ich werden heute den 82. Geburtstag meines Vaters feiern.

1935 geboren. Die ersten 10 Lebensjahre im Krieg aufgewachsen. Die Jugend in der Nachkriegszeit erlebt. Dann Auswanderung. Heimkehr.

Allein diese kurze Aufzählung kann vielleicht schon erklären, warum mein Vater so ist wie er ist. Auf der einen Seite sehr bodenständig. Disziplin, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit. Alles wichtige Werte. Ein Mann, ein Wort.

Auf der anderen Seite weltoffen, tolerant, neugierig. Auch neuste technische Entwicklungen verteufelt er nie. Er sagt nie „Das hatten wir damals auch nicht. Das braucht man nicht.“ Nein, er informiert sich, lässt sich gerade technische Trends gern von seinem Enkel erklären und versteht warum die junge Generation diverse Neuerungen wie z.B. soziale Medien oder Elektromobilität fasziniert. Gönnen, geben, vertrauen schenken – auch dies sind Eigenschaften die nicht nur ich an meinem Vater sehr zu schätzen wissen.

Gefeiert wird heute im kleinen Kreis. U.a. wird seine Schwester Doris mit uns feiern. Ein wirklich wundervoller Mensch! Und sein Bruder Olaf wird heute mit uns feiern. Genauso wundervoll, aber sein Erscheinen ist dennoch nicht selbstverständlich. Sein Anfahrtsweg ist ein wenig weiter als gewöhnlich. Gestern kam Olaf aus Toronto/Kanada eingeflogen. Die beiden haben eine ganz besondere Beziehung zueinander. Wer sich schon immer gefragt haben sollte was das „O“ in „Lars O. Nicolaisen“ bedeutet, der kennt nun die Antwort 😉

Ich wünsche uns allen einen wunderschönen Freitag – und meinem Vater ganz besonders! HAPPY BIRTHDAY PAPI 🙂

Advertisements

Jutta Nicolaisen 80. Geburtstag

FullSizeRender-22.jpg

Lars Nicolaisen

Die Sonne strahlt über Hamburg und wir feiern heute den 80. Geburtstag meiner/unserer Mutter. Mein Bruder ist vom Chiemsee hochgeflogen und gemeinsam mit den engsten Verwandten freuen wir uns diesen besonderen Tag feiern zu dürfen.

Was wir auf unserem Foto feiern weiß ich nicht. War es auch ein Geburtstag von Jutta? Ich glaube nicht, da das Foto im Eingangsbereich des Salons in der Hamburger Strasse 11 aufgenommen worden ist, ungefähr dort wo heute das Restaurant „Louisiana“ beheimatet ist. Doch egal auf was wir da gerade anstoßen – ich bin wirklich dankbar und glücklich darüber, dass wir auch heute wieder gemeinsam die Gläser heben können.

Ich wünsche uns allen einen sonnigen und fröhlichen Tag – und meiner Mutter ganz besonders 🙂

Uwe Nicolaisen´s 81. Geburtstag

IMG_4995

Lars Nicolaisen:

Zwei Flaschen Fritz Kola, Simona, Bennet und mich. Mehr soll ich heute Nachmittag nicht mitbringen. Das ist alles was sich mein Vater wünscht… zum 81. Geburtstag.

Eine Zeitlang habe ich überlegt ob „man“ das überhaupt tun kann. Seinem Vater mehr oder weniger nichts zum Geburtstag zu schenken. Der Gedanke war komisch, fühlte sich nicht richtig an. Doch dann begriff ich, dass das wertvollste Geschenk „Zeit“ ist. Zeit für- und miteinander. Und nach all dem was besonders meine Eltern die letzten 15 Monate durchgemacht haben, da sehe ich es als großes Glück und Geschenk an, dass wir heute überhaupt zusammen sitzen und lachen können. Das ist toll – und das ist eigentlich auch unbezahlbar! Weiterlesen

Monika Sagau

13 Monika Sagau - Rezeption(1)

Lars Nicolaisen:

Kollege: „Herr Nicolaisen, wie hoch ist das Durchschnittsalter Ihrer Mitarbeiter?

Ich: „Mit oder ohne Frau Sagau?

Bei über 40 Mitarbeitern können wir auch über 40 Tage im Jahr Geburtstag feiern. Simona und ich haben uns schon lange besprochen dies nicht unbedingt über die sozialen Medien zu tun. Nicht weil es nicht jeder einzelne wert wäre gefeiert zu werden, sondern weil wir schlicht und einfach die Befürchtung haben mal den einen oder anderen aus Versehen zu vergessen. Und dann hätten wir intern ein Problem. Dann käme eventuell die Diskussion auf ob wir den einen oder anderen bevorzugen. Und da wir das nicht tun, und wir auch nicht wollen dass dieser Verdacht aufkommt, unterlassen wir Geburtstags-Glückwünsche über unseren Blog und bei Facebook. Doch heute machen wir gern einmal eine Ausnahme. Ich könnte auch sagen: Diese selbstaufgelegte Regel gilt nicht für „Ü70“ Mitarbeiter.

Ich habe in den vergangenen Jahren hier schon des öfteren über Monika Sagau geschrieben. (Fast) jeden Mittwoch regiert „Moni“ an der Rezeption in der Hamburger Meile. Das seit Jahren der Mittwoch unser umsatzstärkster Wochentag in der Hamburger Meile ist, ist zu einem großen Teil auch ihr zuzuschreiben. Diese Herzlichkeit, diese Offenheit, diese Professionalität – das kann man nicht lernen. Das hat man, oder das hat man eben nicht. Monika Sagau ist ein Vorbild an Einstellung, Durchhaltevermögen, Gradlinigkeit, menschlicher Wärme und Selbstdisziplin. Sie ist mein Vorbild. Weiterlesen

Uwe Nicolaisen´s 80. Geburtstag

FullSizeRender-3

Lars Nicolaisen:
Tja Freunde, was soll ich heute groß schreiben? Heute ist ein Feiertag! Heute feiert mein Vater Uwe Nicolaisen seinen 80. Geburtstag! ACHTZIG! Kann man nicht glauben, oder?

Dieser Geburtstag wäre der richtige Anlass heute den mit Abstand längsten Beitrag aller Zeiten zu schreiben. Verdient hätte er es allemal! Aber ich glaube es wäre ihm nicht wirklich recht. Und ich befürchte egal was ich auch schreiben würde, ich würde dennoch etwas Wichtiges vergessen. Daher möchte an dieser Stelle einzig und allein meinen Respekt aussprechen. Respekt vor der menschlichen und fachlichen Leistung meines Vaters! Weiterlesen