Intercoiffure Festival Berlin 2017

ICD_FL_17_weiss_magenta

Lars Nicolaisen:

In meiner Funktion als Vorstandsmitglied der „Intercoiffure Deutschland“, bin ich schon seit langer Zeit aktiv daran beteiligt, unserer Vereinigung ein umfangreiches „Update“ zu ermöglichen, in dem zwar unsere Geschichte, unsere Traditionen und unsere Werte erhalten bleiben, wir uns aber darüber hinaus auch der Friseurbranche viel mehr öffnen. Unser Bestreben ist es nicht nur unseren Mitgliedern, sondern allen hochwertigen Friseuren in Deutschland viel Inspiration zu geben! In Zeiten in denen es an vielen Stellen drückt und es immer ungemütlicher wird, benötigen gerade kreative und hochbegabte Menschen eine Möglichkeit, sich mit frischen Gedanken und einfallsreichen Ideen neu auf zu tanken. Und wenn das ganze auch noch in einem inspirierenden Umfeld geschieht – und man um sich herum viele tolle Kolleginnen und Kollegen hat die genau so ticken wie man selbst – dann ist das schon ziemlich ideal. Austausch auf Augenhöhe!

Und genau solch ein Event planen wir gerade bei „Intercoiffure“. Am 19. und 20. November findet das erste INTERCOIFFURE FESTIVAL statt. Unsere Heimat für diese Tage wird Berlin sein. Bei aller Liebe zu Hamburg, gibt es in Deutschland zur Zeit keine kreativere und inspirierende Stadt als Berlin. Und die Location in der wir sein werden – herausragend! Das Programm steht ebenfalls schon zu einem hohen Prozentsatz und wir alle im Vorstand brennen für diesen neuen Weg. In unserer „Festival-Facebook-Gruppe“ versorgen wir alle Gruppenmitglieder mit den neusten Informationen. Allen Intercoiffure-Mitgliedern – und allen Friseuren die unserer Vereinigung (noch) nicht angehören, sich aber für unser Festival interessieren – sollten unbedingt Mitglied in der Facebook-Gruppe werden!

Heute haben wir unser Festival-Logo veröffentlicht. Der Link für die Festival-Anmeldung und Hotelreservierung folgt in den nächsten Tagen. Übrigens: Mitarbeiter aus Intercoiffure-Salons sind herzlich willkommen!

Ich wünsche uns allen heute einen kreativen Donnerstag.

Advertisements

Lucia macht den Unterschied

FullSizeRender-6

Lars Nicolaisen:

Wie schreibt man etwas, über das man in den letzten Jahren ganz bewusst nie geschrieben hat, obwohl es einen prägte? Wie soll man so konkret werden, dass viele  Blog-Leser dem Inhalt folgen können, ohne dass man „zu“ konkret wird? Der heutige Blog-Beitrag wird ein schwieriges Unterfangen, dabei ist der Hauptgrund des heutigen Beitrages eigentlich recht einfach: Simona und ich wollen schlicht und einfach DANKE sagen!

Der Mensch macht den Unterschied. Immer. Das ist nicht nur in unserem Job so, sondern eigentlich in allen Facette unseres Lebens. Und das ist natürlich auch in meiner treuen und erfüllten Partnerschaft mit Wella so. Selbstverständlich lieben wir die hohe Produktqualität und die grandiose Professionalität der Trainings und der fachlichen Unterstützungen die Wella leistet. Das ist wirklich super und kann gar nicht oft genug gelobt werden. Aber selbst diese herausragenden Leistungen sind nicht der Grund warum wir in unserer Familie solch eine Nähe zur „Marke Wella“ verspüren. Es sind die Menschen! Weiterlesen

Ansteckende Energie

image

Lars Nicolaisen:

Ich liebe Hamburg und möchte auch nirgendwo anders wohnen, dass steht ja außer Frage. Dennoch werde ich immer mehr zu einem Berlin-Fan, je öfter ich hierher komme. Die Stimmung, die Atmosphäre, das Lebensgfühl… Ich empfinde man spürt die Kraft die in dieser Stadt steckt. Auch wenn London und Berlin in vielerlei Facetten nicht zu vergleichen sind, so ist die Energie in beiden Städten ähnlich ansteckend. Ich mag das total.

Simona und ich freuen uns auf die die nächsten 1 1/2 Tage in Berlin. Gestern Abend trafen wir schon einmal viele liebgewonnene Kollegen aus ganz Deutschland. Ich wünsche uns allen einen tollen Start in eine anscheinend endlich mal wieder überwiegend sonnige Woche.

Berlin calling

h2-hotel-berlin-alexanderplatz-sehenswuerdigkeiten-073-1500x1000

Lars Nicolaisen:

Letztes Wochenende Trendscouting in London, dieses Wochenende Wella-Tagung in Berlin, welche uns sogar bis Dienstag in der Hauptstadt verweilen lässt. Ich kann nicht sagen dass es zur Zeit langweilig ist.

Und neben den Reisen und dem Alltag kommt seit Donnerstag noch eine neue Baustelle hinzu: Unser geplantes Vorher-Nachher-Fotoshooting! Ich bin total überrascht und überwältigt wie viele Zuschriften und Bewerbungen wir erhalten haben. Mit dieser hohen Anzahl habe ich nie nie nie nie nie gerechnet! Vorab vielen Dank für das große Interesse und für das Vertrauen welches uns entgegen gebracht wird! Ein wirklich großartiges Gefühl! Wie geht´s nun weiter? Weiterlesen

Nicolaisen Videoblog 004

Lars Nicolaisen:

Letzte Woche freute ich mich in meinem Video Blog über meinen ersten Gast, heute freue ich mich über einen ersten Gastbeitrag! Syringa Helweg, Alena Böckmann, Petra Wellbrock und Tom Koeppelle waren für uns in Berlin bei der „Berlin Fashion Week“ und haben uns ein paar Fotos und kurze Videoclips aus der Hauptstadt zugesendet.

Im Anschluss an die Eindrücke aus Berlin war es mir ein Bedürfnis meine persönlichen Gedanken zum Tod unseres sehr geschätzten Kollegen Wolfgang Lippert mitzuteilen. Simona und ich sind wirklich betroffen und wünschen der Familie, den Freunden und Mitarbeitern viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Berlin Fashion Week Januar 2016

METAMORPHIK-Expand-BTS-6

Lars Nicolaisen:

Heute am „Welt-Jogginghosentag“ geht es nach Berlin zur Fashion Week. Jedoch nicht für Simona und mich. Syringa Helweg, Alena Böckmann, Petra Wellbrock und Tom Koeppelle werden „Nicolaisen Intercoiffure Hamburg“ heute in Berlin vertreten und bei zwei wichtigen Designer-Shows dabei sein. Warum gerade die vier? Nun, Syringa, Alena und Tom haben 2015 die meisten Kunden in unseren Salons bedient. Und Petra hat im letzten Jahr erneut bewiesen, dass sie unseren Einkauf optimal leitet und verantwortet. Daher fiel die Wahl auf diese vier, wobei es sich natürlich viel mehr Mitarbeiter verdient hätten in Berlin dabei zu sein. Aber wie heißt ein schöner Fussball-Spruch? „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel„. Die nächste „Berlin Fashion Week“ kommt bestimmt, und dann werden die Karten neu gemischt.

An dieser Stelle gilt es auch einmal DANKE zu sagen. Mein Dank geht an „Sebastian Professional“. Wir verwenden seit vielen Jahren hoch zufrieden die Produkte aus Los Angeles, denn sie geben uns die Möglichkeit fast grenzenlos kreativ arbeiten zu können. Da wir schon seit einer langen Zeit vertrauensvoll zusammen arbeiten, wird unser „Berlin Fashion Week Team“ genau die Designer-Shows besuchen, bei denen die Modells am Haar von „Sebastian Professionals“ gestylt werden – inkl. einen Blick hinter die Kulissen. Und mit diesen Eindrücken, gepaart mit neuen Erkenntnissen und Ideen, kommen die vier am Freitag zurück in die Salons. Über den fachlichen Austausch freuen wir uns schon jetzt.

Nun gut, dann werde ich mal in meine Jogginghose springen und den Tag angehen. Ich freue mich darüber heute mal wieder die Schere im Stadtpalais schwingen zu dürfen und wünsche uns allen einen schönen Donnerstag.

(Foto: Sebastian Professional Kollektion „Metamorphik“)

Gruß aus Berlin

12226947_10153690856691605_2472064410379481422_n

Lars Nicolaisen:
Simona und ich senden Euch einen herzlichen Gruß aus Berlin. Am Wochenende fand hier der beeindruckende ITVA 2015 statt, der International Trend Vision Award. Zahlreiche nationale und internationale Stars der Friseurbranche verbrachten einen äußerst gelungen ITVA zusammen mit gut 1.000 Friseuren aus der ganzen Welt. Simona und ich freuten uns über ein Wiedersehen u.a. mit Patrick Cameron, Shay Dempsey, Markus Herrmann, Klaus Peter Ochs, Mathias Scharf, Jutta Gsell, Markus Droste, Holger Maas, Jürgen & Tobias Tröndle, Janina Ehrenberg, Peter Heinz, Shan Rahimkhan und Peter Dawson (Foto) – um nur einige zu nennen. Es war eine Feier mit und unter Freunden. Und es war extrem kreativ und ein überwältigendes Friseur-Event. Dank an Wella! Es war inspirierend und beeindruckend. Wir freuen uns schon heute auf den ITVA 2016 in Barcelona!

Heute geht es mit einer Tagung aller Wella Akteure weiter, dann geht’s für uns zurück nach Hamburg. Wir wünschen uns allen einen guten Start in die neue Woche und Gerhard Meir heute viel Spaß am Ballindamm 😀