Der Blog ist umgezogen

img_5217-kopie

Lars Nicolaisen:

Siebenhundertsechzehn. Dies ist der 716. Beitrag in diesem Blog. Dabei haben wir weit mehr als 1.000 Beitrage zusätzlich geschrieben. Vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Januar 2015 haben wir nämlich unseren täglichen Blog exklusiv nur bei Facebook betrieben. Im nach herein ein Fehler, da diese Beiträge jetzt mehr oder weniger für immer verloren sind. Am 02. Februar 2015 haben wir das zum Glück geändert und seit dem unsere täglichen Beiträge in diesen Blog geschrieben. 715 mal. Jetzt mit dem 716. Beitrag zum letzten Mal. Doch das ist nicht das Ende des Blogs! Es geht weiter! Aber auf einer anderen Plattform! Hier geht’s zu unserem aktuellen Blog:

http://nicolaisen-hamburg.de/category/blog/

Seit dem 03. Januar 2018 nutzen meine Frau und ich ausschließlich die neue Plattform für unseren Blog. Die Technik ist moderner und der Blog ist in unsere Homepage intrigiert. Homepage & Blog bilden endlich eine Einheit. Es kommt zusammen was zusammen gehört.

Ich hoffe Ihr fühlt Euch auf der neuen Plattform ganz schnell heimisch. Wir haben übrigens alle 715 Beiträge die hier seit Februar 2015 geschrieben wurden, in den neuen Blog übertragen! Kein Beitrag ist verloren gegangen und lebt im neuen Blog weiter! Das ist doch super, oder?

Also… DANKE für Euren Zuspruch in den zurückliegenden Jahren. Ich freue mich auf die gemeinsamen Jahre die vor uns liegen!

http://nicolaisen-hamburg.de/category/blog/

Mit herzlichen Grüßen – Lars Nicolaisen

Advertisements

Neues Jahr – neue Homepage!

Bildschirmfoto 2018-01-02 um 22.07.24

Lars Nicolaisen:

Viele arbeitsreiche Tage, Wochen und Monate liegen hinter uns. Ab heute erstrahlt unsere Homepage www.nicolaisen-hamburg.de in einem völlig neuem Layout!

Zugegeben, unsere „alte“ Homepage war noch gar nicht so alt. Vier Jahre, um genau zu sein. Das ist im „echten Leben“ nicht viel – kann aber in der digitalen Welt eine Ewigkeit bedeuten. Kurz vor Weihnachten lobte mich noch ein toller Kollege für unsere Homepage und sagte zu mir, dass ihn unsere moderne Homepage motiviert seine eigene Seite endlich mal zu überarbeiten. Ich sagte ihm: „Danke für das Lob, aber schau doch noch einmal Anfang Januar bei uns vorbei…

Unsere neue Homepage hat ab heute ein völlig anderes „Look & Feel“ als bisher. Ich wollte den Beweis antreten, dass große Fotos und persönliche Texte sich nicht ausschließen müssen. Also nicht „entweder-oder“, sondern „sowohl als auch“! Und ich denke dies ist uns recht gut gelungen. Dabei verwenden wir neuste Standards und zukunftsgerichtete Techniken, um nicht nur in den nächsten Wochen, sondern auch in den nächsten Jahren immer frischen Content präsentieren zu können und somit unsere Homepage spannend halten. Und was mir ganz ganz wichtig war: Unsere neue Homepage spiegelt auch wunderbar unseren Werte-Kompass wieder. Hanseatisch. Anspruchsvoll. Neuartig.

Hanseatisch. Wir geben Fotos und Emotionen einen größtmöglichen Raum und reduzieren unser Logo auf ein Minimum. Wer die Seite besucht weiß eh wo er ist, dass muss man nicht ständig penetrieren. Hanseatische Zurückhaltung. Die Schriften sind sehr gut lesbar und die Klicks die man verwenden muss um weitere Informationen zu erhalten, auf ein Minimum reduziert. Nichts ist verschnörkelt, sondern alles erstrahlt nordisch klar. Und ein paar schöne Hamburg-Fotos findet man ebenfalls.

Anspruchsvoll. Emotionen, große Fotos, Heimat für den Blog, Platz für persönliche Statements, einfache Bedienbarkeit, eine interaktive Preisliste, spannendes Design für alle Devices (Smartphone, Tablet, Computer), bestmögliche Einbindung von Google und anderen Suchmaschinen, unsere Werte sichtbar und erlebbar machen… Dies war das Anforderungsprofil welches ich an meine Agentur „Bauer & Guse“ richtete. Ziemlich anspruchsvoll, nicht wahr? Und Ludwig Janz, Boris Kreutzer, Jörg Guse und all die anderen in der Agentur haben mich nicht enttäuscht! Grandioser Job! Und allein, dass man auf unserer Preisliste nicht nur unsere Dienstleistungen und Preise findet, sondern diese bei Gefallen auch gleich buchen kann, ist doch großartig, oder?

Neuartig. Das Layout lädt den Besucher auf eine Entdeckungsreise ein. Wer zB nur schnell den Blog, die Salons oder unsere Preise finden will, der wird auch ganz schnell fündig. Wer aber mehr über uns erfahren möchte, zB unsere Unternehmensgeschichte oder mit welchen Partnern wir vertrauensvoll zusammen arbeiten, der kann dies ebenfalls auf unserer neuen Homepage finden. Diese und noch mehr Informationen sind grafisch wunderbar umgesetzt – werden sich aber nur demjenigen öffnen, der sich auch auf uns und unsere Seite einlässt und Lust hat auf Entdeckungsreise zu gehen.

Der heutige Tag steht bei mir voll und ganz im Zeichen der neuen Homepage! Noch gibt es einige Dinge zu optimieren, zu ergänzen und Texte zu vervollständigen. Auch die Agentur wird in den nächsten Tagen noch einige Dinge einbringen und am letzten Schliff arbeiten. Und wenn Ihr Schreib-, Satz oder Tippfehler entdeckt, dann teilt es mir bitte mit. Ich bin für jeden Hinweis dankbar! office@nicolaisen-hamburg.de Betreff: Neue Homepage. Doch trotz einiger kleinen „Mängel“ haben wir uns entschlossen die Seite heute „scharf“ zu schalten. Was im Leben ist schon perfekt? Eben. Wäre ja auch langweilig.

Mit der neuen Homepage hat unser Blog eine neue Heimat bekommen. Der Blog auf dieser Seite wird nicht fortgeführt. Ich werde in den kommenden Stunden hierzu einen weiteren Beitrag mit allen Informationen schreiben.

Und nun viel Spaß mit unserer neuen Homepage! Ich hoffe wir lesen uns dort wieder:

www.nicolaisen-hamburg.de

 

HAPPY NEW 2018

WhatsApp Image 2017-12-31 at 17.33.03

Lars Nicolaisen:

Ich hoffe alle Leserinnen und Leser sind gut ins neue Jahr herein gerutscht. Ich wünsche uns allen ein gesundes, fröhliches, erfolgreiches, friedliches und erfüllendes 2018.

Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber ich habe jetzt auch genug von den Feierlichkeiten. Ich freue mich, dass es heute wieder losgeht und wir einen ganz „normalen“ Monat vor uns haben werden. Nun ja, so ganz „normal“ wird der Monat zumindest für Simona und mich dann doch nicht werden, denn in der zweiten Monatshälfte werden wir ja in die Sonne fliegen. Ein für uns völlig untypischer Zeitpunkt, aber die Vorfreude darauf steigt jetzt täglich. Bis dahin gibt es aber noch einiges zu tun – und damit werde ich gleich heute beginnen. Das Büro und die Ablage ruft.

Na klar sind ab heute auch wieder die Salons geöffnet. Wobei… das Stadtpalais greift erst ab Donnerstag wieder an. Das kleine aber feine Stadtpalais-Team hat in der Woche vor Weihnachten gemeinsam sechs Tage durchgearbeitet. Auch am Silvester-Sonntag hat das Team dort viele Stunden im Salon gearbeitet und viele Gäste für zahlreiche Silvesterpartys gestylt. Daher bleibt der Salon noch heute und morgen geschlossen. Die Hamburger Meile (Foto) und der Ballindamm starten ab heute in das neue Jahr. Ich wünsche uns allen einen guten, ersten Arbeitstag 2018.