Intercoiffure Festival Berlin 2017

IMG_0844

Lars Nicolaisen:

Wir sind zurück aus Berlin. Hinter uns liegen spannende Stunden. Beim 1. Intercoiffure Festival im Berliner Motorwerk wurden Themen wie zB „Premium-Friseur“ und „Generation Y“ thematisiert und diskutiert. Es gab unterschiedliche Workshops zu unterschiedlichen Fachthemen – und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Wir Intercoiffure wollten keinen Kongress mehr durchführen in dem man von Termin zu Termin durch den Tag hetzt, sondern ein #festivalberlin wo man neben anspruchsvollen Themen auch miteinander sprechen kann. Kommunikation – das haben wir spätestens von Dr. Steffi Burkhart gelernt – ist nämlich mindest genau so anspruchsvoll wie ein neuer Calligraphy Cut mit dem wunderbaren „The 21“.

Simona und ich waren total glücklich darüber, dass uns nach Berlin nicht nur mein Vater gefolgt ist, sondern auch ein Team von sieben Mitarbeitern! Ich saß da manchmal auf der Bühne als einer der Talk-Gastgeber und dachte bei mir „Wie geil ist dass denn jetzt bitte, dass meine Mitarbeiter einmal Robert Martin oder Steffi Burkhart erleben können?“ Ein wirklich tolles Gefühl! Ich freue mich schon jetzt über unsere nächsten Gespräche 🙂

Syringa Helweg hat auf einer der Workshop-Bühnen einen grandiosen Job gemacht. Sie war eine der „Speakerinnen“ bei der Fondation Guillaume. Ohne das sie es wusste, hörte ich ihr über ein Headset zu und war wirklich beeindruckt von ihrer Souveränität. Syringa, was für eine grandiose Entwicklung!

Am Abend, als die Stimmung immer ausgelassener wurde, entstand dieses obige Teamfoto an der Fotowand. Ich bin darauf leider nicht zu sehen…. ich habe mich zur selben Zeit im kleinen Kreis zurück gezogen und genoss die „Zigarette danach“ 🙂

IMG_0845

Hamburg hat uns wieder. Jetzt freue ich mich darauf das Berlin-Erlebnis richtig einzuordnen und dann 2018 mindestens eine der vielen guten Ideen bei uns auch zu realisieren und umzusetzen. Ich wünsche uns allen einen wunderbaren Mittwoch.

 

Advertisements

Winterfest in Hamburg und Festival in Berlin

blog17-11-18

Lars Nicolaisen:

Eine Woche ist unser „Winterfest“ nun schon wieder her. Die Zeit rast… Heute früh erreichten mich ein paar Fotos aus unserer Fotobox, welche ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Es war wirklich ein tolles Fest 🙂

Unseren Mitarbeitern und Kunden wünsche ich heute viel Spaß in unseren Salons und anschließend allen ein entspanntes Wochenende. Für Simona und mich wird das Wochenende alles andere als entspannt. Wir befinden uns bereits heute früh auf dem Weg nach Berlin, wo am Sonntag und Montag das 1. Intercoiffure Festival Berlin stattfindet, in dem ich recht stark eingebunden bin. Ein inspirierendes Treffen der besten Friseure Deutschlands. Wir freuen uns total darauf!

Mein Vater Uwe kommt bereits morgen nach. Unsere Führungscrew wird am Montag nach Berlin reisen und das Festival im Motorwerk miterleben. Finde ich großartig! Wer mehr über das Festival erfahren will, kann gern bei Facebook die „Intercoiffure Festival Berlin“ Seite besuchen oder sucht mit dem Hashtag #festivalberlin in seinen sozialen Medien nach den neusten Fotos, Videos und News.

Da für Simona und mich die Vorbereitungen bereits heute Mittag beginnen und das Festival für uns auch erst mit einem großen Meeting am Dienstag endet, werden wir diesen Blog sicherlich bis Mittwoch kommender Woche pausieren. Bis dahin wünsche ich Euch allen eine tolle Zeit, egal ob in Berlin oder anderswo.

Instagram freut sich auf 1.000 Follower

23658340_10155728754756605_8529372700072278470_n

Lars Nicolaisen:

Ganz schön was los auf unserem Instagram-Account. Dejan Garz vom Team Ballindamm bringt sich bei Instagram wirklich vorbildlich ein und konnte schon viele Kolleginnen und Kollegen aus den Salons inspirieren, ebenfalls aktiv zu werden. Der Erfolg spricht für sich. Während wir im Blog und auf Facebook unsere Gedanken teilen und Geschichten erzählen, konzentrieren wir uns bei Instagram auf unsere Arbeiten im Salon. Hier zeigen wir unser tägliches Handwerk. Und dieser Blick auf unsere Salonarbeit wird immer beliebter!

Dort findet man spannende „Vorher-Nachher“ Beispiele, faszinierende Farbspiele, coole Haarschnitte und viele strahlende, glückliche Gesichter unserer Gäste, wie zB von der wunderbaren Hamburger Fashion-Bloggerin Ciindy_Jane

Heute früh verzeichnen wir 998 Follower. Das ist eine großartige Zahl – doch jetzt wollen wir die Marke von 1.000 durchbrechen! Werft also bitte einen Blick auf unseren Instagram-Account, und wenn s Euch gefällt, dann freuen wir uns wenn Ihr uns auch bei Instagram folgt 🙂

Nicolaisen Instagram Account

Ich wünsche uns allen einen großartigen Freitag.

 

Wunderbare Auszeichnung

IMG_0764

Lars Nicolaisen:

Am Montag berichtete ich von unserem Winterfest, und das einige Mitarbeiter nicht dabei sein konnten weil sie „beruflich“ unterwegs waren. Das klang natürlich ein wenig mystisch. Gern berichte ich heute ein wenig genauer darüber. Alena Böckmann (Team Ballindamm) war am Wochenende in Oelde um sich als Calligraphy-Gold-Trainerin in die neusten Techniken und Trends weiterbilden zu lassen

Charlotte Leschke (Foto) folgte einer Einladung ins wunderschöne Städtchen „Hof“ und erhielt dort eine Auszeichnung für ihre abgelegte Meisterprüfung. Knapp 400 Meistertitel wurden in Oberfranken in diesem Prüfungsjahr vergeben. Charlotte war von allen Handwerkern die 2. Beste aus ihrem Prüfungsjahr – und die Beste von den Friseuren! Was für eine grandiose Leistung!!

Charlotte Leschke ist erst seit März diesen Jahres ein Teil der Nicolaisen-Familie. Aber in dieser recht kurzen Zeit hat die hoch talentierte und äußerst sympathische Friseurmeisterin schon viele Fans in Hamburg gefunden. Das beinhaltet sowohl Kunden als auch Kollegen. Charlotte´s Heimat ist am Ballindamm, aktuell unterstützt sie aber auch ein wenig das Stadtpalais.

An dieser Stelle meinen Dank an Alena und Charlotte für ihren Einsatz – und ein ganz besonderer Glückwunsch und tiefer Respekt an Charlotte Leschke für diese wunderbare Auszeichnung. Damit hast Du auch dem Chef einen voraus 😉

1. Winterfest

WhatsApp Image 2017-11-12 at 10.36.41

Lars Nicolaisen:

Am Samstag trafen sich erstmals alle Salonteams zu einem lockeren, fröhlichen „Winterfest“ in unserem Loft. Stefanie Bensmann hat gemeinsam mit zahlreichen, helfenden Händen unser „Büro“ in eine Partylocation verwandelt. DJ Pult, Sound- & Lichtanlage, Karaoke, Fotobox und Cocktailbar – inkl. zwei wunderbaren Barkeepern (!). Dazu ein großartiger Mix aus professionellem Catering und Selbstgemachtem. Der heimliche Liebling des Abends und ständiger Anlaufpunkt bis zum frühen Morgen war die allzeit immer wieder aufs neue gut gefüllte CandyBar.

WhatsApp Image 2017-11-11 at 17.45.13

Natürlich war es unglücklich, dass gerade in diesen Tagen einige Mitarbeiter krank zu Bett liegen. Andere waren an genau diesem Wochenende beruflich unterwegs. Doch so schade es war dass wir an diesem Abend nicht „vollzählig“ waren, so tat das der Stimmung im Loft keinen Abbruch. Es war ein bunter Strauß von vielen Mitarbeitern. Jede/Jeder verlebte den Abend wie sie/er es mochte. Die einen nutzten das Fest zum Ausklingen einer anspruchsvollen Arbeitswoche, andere zum Start einer langen Nacht in der Hamburger Clubszene. Andere setzten sich in kleine Gruppen zusammen und erfreuten sich daran, sich einmal in Ruhe unterhalten zu können. Es wurde die Fotobox zum glühen gebracht (Beweise folgen) und die Tanzfläche in Beschlag genommen. Je später der Abend desto erfindungsreicher wurden auch unsere Barkeeper, was wiederum der Karaoke-Anlage erste Gäste einbrachte. Auch wenn selbige schnell den Geist aufgab, so blieben ja immerhin die Mikrofone einsatzbereit. Und das Friseure ziemlich textsicher unterschiedliche Musikgenres begleiten können, davon durften sich unsere Partygäste und unsere Nachbarn überzeugen 🙂

Die lange Vorbereitung hat sich gelohnt. Keine Programmpunkte, keine Reden, keine Spielchen – sondern einfach ein rundum schönes, ungezwungenes Fest. An dieser Stelle meinen herzlichen Dank an Steffi, die sich da im Vorfeld so reingekniet hat (und am Sonntag allein ins Büro ist, um die Spuren der Party so gut es geht zu beseitigen) und auch all Ihren Helfern, ohne die solch eine Realisierung gar nicht möglich gewesen wäre! Das war SUPER!

 

 

Viele Wünsche auf einmal

23509191_10155712964576605_3498459869100876556_o.jpg

Lars Nicolaisen:

Heute ist der 11.11. Das bedeutet in weiten Teilen Deutschlands wird heute die „fünfte Jahreszeit“ ausgerufen. Was bin ich als trockener, humorloser Norddeutscher doch froh, dass dieser Kelch auch in diesem Jahr an mir vorüber geht. Allen „Jecken“ wünsche ich aber natürlich viel Spaß und eine tolle Zeit.

Der 11.11. ist auch der Geburtstag meiner Schwägerin Nina. Da darf ich bloß nicht vergessen heute anzurufen! Sehen werde Simona und ich Nina an ihrem Geburtstag dieses Jahr jedoch ausnahmsweise einmal nicht, denn heute am 11.11.17 findet unser WINTERFEST statt! Heute Abend werden alle Mitarbeiter zu uns ins Loft kommen. Steffi Bensmann (Team Hamburger Meile) hat in den letzten Wochen sehr vieles geplant und vorbereitet, was heute in die Umsetzung geht. Das bedeutet wir werden den ganzen Tag damit beschäftigt sein alles vorzubereiten, um heute Abend mit allen Mitarbeitern einen fröhlichen, ungezwungenen Abend verbringen zu können. Vorfreude ist groß!

Als Foto habe ich heute unser beliebtestes Instagram Foto der Woche gewählt. Wunderschöne Haare und ein wirklich tolles Farbspiel! Und das ist (wie alle unsere Instagram-Fotos) live aus den Salons, sprich das ist „Salon-Arbeit“. Cool, oder?

Und so bleibt mir nichts anderes mehr übrig als allen Mitarbeitern und Kunden heute viel Spaß in unseren Salons zu wünschen, darüber hinaus allen Mitarbeitern einen tollen Abend in unserem Loft zu wünschen – und uns allen dann einen erholsamen und entschleunigten Sonntag zu wünschen. So viele Wünsche auf einmal. Jetzt tun wir alles dafür, dass diese auch in Erfüllung gehen 🙂

Interne Trainings

blog17-11-10

Lars Nicolaisen:

Ja ich weiß. Es gab einige wenige Kunden, die in den letzten Monaten ihren Unmut darüber geäußert haben, dass wir an einigen Abenden ab 18:00 Uhr keine Termine mehr vergaben um uns weiterzubilden. Das klingt eventuell im ersten Moment nicht kundenfreundlich. Doch ich möchte darauf hinweisen, dass dies nur einmal pro Monat vorgekommen ist. Und ich möchte ebenfalls darauf hinweisen, dass unsere Gäste von solchen Abenden ja sofort profitieren, da an diesen Abenden neue Techniken trainiert und neue Ideen entwickelt werden… für unsere tägliche Arbeit und für unsere Gäste!

Syringa Helweg hat beschlossen in diesem Jahr diese Trainings innerhalb der Öffnungszeiten durchzuführen. Ich finde das richtig, schließlich sind die Arbeitszeiten schon anspruchsvoll genug. Und dann Weiterbildung ständig immer „On Top“ zu setzen (das ist in meiner Branche so üblich und noch sehr verbreitet) finde auch ich nicht mehr zeitgemäß. Bei speziellen Trainings oder bei einem Einsatz von externen Trainern sind solche Extra-Zeiten auch bei uns unumgänglich. Dann muss mal ein Abend oder gar ein Sonntag bzw. ein freier Tag geopfert werden. Aber das kommt ja nun wirklich nicht soooo oft vor.

Tja, und wenn keine „großen“ Trainings anstehen? Was dann? Nichts machen? Stehen bleiben? Das kommt für uns nicht in Frage! Daher diese internen Trainings. Die Salonteams werden gemischt und die Mitarbeiter können sich im Vorfeld für unterschiedliche Themen entscheiden die am selben Abend in unterschiedlichen Salons trainiert werden. Vom gestrigen Abend in der Hamburger Meile erhielt ich z.B. diese Fotocollage, wo unser SEBASTIAN PROFESSIONAL ARTIST Dejan Garz (Team Ballindamm) seine Kollegen aus allen drei Salons über die neusten Produkte von SEBASTIAN PROFESSIONAL informierte und zahlreiche Anwendungstipps gab.

Ich freue mich über diesen Zusammenhalt und über die tolle Stimmung die bei den Trainings herrscht!  An dieser Stelle einmal meinen Dank an alle Mitarbeiter, die diese Abende so wunderbar angenommen haben. Und einen ganz besonderen Dank an die Mitarbeiter, die als Trainer angefragt wurden und sofort bereit waren sich einzubringen. Syringa und ich wissen wie viel Vorbereitungszeit in allen Trainingseinheiten steckt. Wir werden jetzt Bilanz ziehen und dann einen Trainingsplan inkl „Spielregeln & Rahmenbedingungen“ für 2018 erstellen. Der Weg ist richtig! Vorfreude ist vorprogrammiert 🙂

Ich wünsche uns allen einen schönen Freitag.